Pressearchiv

Gruppenfoto: Absolventen/innen der Schule für Pflegefachberufe des Klinikums Mittelbaden
(c) Frank Landler/KMB Die Absolventen/innen der Schule für Pflegefachberufe des Klinikums Mittelbaden freuen sich über ihren erfolgreichen Abschluss.

Pandemieerprobte examinierte Pflegekräfte in den Berufsalltag entlassen

Baden-Baden (23.09.2021). 20 Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege und sechs Auszubildende der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege beenden zum 30. September ihre Ausbildung am Klinikum Mittelbaden. Am 13. und 14. September hatte in der Schule für Pflegefachberufe mit der mündlichen Prüfung für die Auszubildenden bereits der letzte Teil des Examens stattgefunden.

Unter besonderen Auflagen der Coronaverordung sowie der klinikinternen Hygienestandards legten die Auszubildenden ihre Prüfungen ab und bekamen sowohl die Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung als auch ihre Abschlusszeugnisse als frisch examinierte Pflegefachkräfte überreicht.

Pandemie stellte eine besondere Herausforderung dar

22 der ehemaligen Auszubildenden werden ihre Berufstätigkeit als examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/Innen bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/Innen im Klinikum Mittelbaden bzw. bei den Kooperationspartnern der Ausbildung beginnen. Dazu zählen unter anderem die Fachbereiche Onkologie, Kardiologie, Pädiatrie sowie die Intensivstation und die Zentrale Notaufnahme.

Eine durch die Pandemie stark beeinflusste und für Pflegeberufe anspruchsvolle Zeit stellte für die Absolventen eine besondere Herausforderung dar. Nach einem noch unter Normalbedingungen startenden Beginn veränderte die Corona – Pandemie für die insgesamt drei Jahre dauernde Ausbildung die gesamten Bedingungen. Ab April 2020 mussten sich die Auszubildenden mit AHA- Regel, Schulschließungen, homeschooling, dem Arbeiten in Schutzausrüstungen und Einsätzen auf Corona-Stationen sowie der täglichen Konfrontation mit COVID- Patienten auseinandersetzten.

Der Bedarf an Pflegefachkräften ist hoch und wird durch den demografischen und epidemiologischen Wandel weiter zunehmen. Den Absolventen der klassischen Ausbildung stehen vielfältige Wege für die berufliche Karriere offen. Es sind unterschiedliche Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Intensivmedizin, Onkologie, des Wundmanagements oder auch Studiengänge, wie z.B. Pflegepädagogik und Pflegemanagement möglich.

Die erfolgreichen Absolventen

Dreijährige Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung:

  • Franziska Austen
  • Elizabeth Bennett
  • Vanessa Bruch
  • Natalia Fehrenbacher
  • Benedikt Geschwender
  • Anne- Marie Gläsner
  • Katharina Gomer
  • Tamara Herr
  • Angelika Iskam
  • Selina Kurera
  • Sophie Lammerts
  • Julian Lampert
  • Julian Martini
  • Vanessa Morris
  • Tianasoa Allan James Randrianantoandro
  • Lars Sanden
  • Zeynep Sari
  • Jennifer Šmalc
  • Lea Wenzing
  • Kim Wickersheimer

Dreijährige Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeausbildung:

  • Mathea Baginski
  • Rosalia Bryans
  • Selina Lohfink
  • Kristina Puppe
  • Selina Schmider
  • Kathrin Waltersbacher