Pressearchiv

Papierfiguren befinden sich in deren Häusern

Gesundheitsamt hebt weitergehende Corona-Beschränkungen für Baden-Baden auf

Inzidenz seit 5 Tagen unter 500

Baden-Baden (02.12.2021). Die Corona-Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Baden lag an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter dem Wert von 500. Daraufhin hat das Rastatter Gesundheitsamt mit Wirkung von Donnerstag, 2. Dezember, das „Außerkrafttreten der weitergehenden lokalen Beschränkungen und Ausgangsbeschränkungen“ in Baden-Baden bekanntgemacht.

Maßgeblich dazu sind die vom Landesgesundheitsamt veröffentlichen Zahlen. Gemäß der Corona-Verordnung des Landes hatte das Gesundheitsamt am 24. November eine seit zwei aufeinanderfolgenden Tagen bestehende Sieben-Tage-Inzidenz von mindestens 500 festgestellt. Es galten somit ab 25. November im Stadtkreis weitergehende lokale Beschränkungen, wie die 2G-Regelung im nicht der Grundversorgung dienenden Einzelhandel und Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.

Weitere Informationen

Die Corona-Verordnung in der aktuell gültigen Fassung, eine Zusammenfassung der aktuellen Corona-Regelungen auf einen Blick und die wichtigsten Fragen und Antworten zur Verordnung sind unter https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/ abrufbar.