Pressearchiv

Eine Person wird in den Oberarm geimpft

Impfungen in der ersten Märzwoche

Baden-Baden (10.03.2022). In der ersten Märzwoche haben 277 Personen in Baden-Baden eine Corona-Schutzimpfungen erhalten. In den Arztpraxen wurden rund 153 Impfungen verabreicht, in den Impfstützpunkten im Stadtkreis kamen weitere 124 Impfungen hinzu. Darunter sind 26 Impfungen von Kindern im Bereich von fünf bis elf Jahren.

Die Bereitschaft zur Corona-Schutzimpfung ist damit weiter rückläufig. Auch die Nachfrage nach dem neuen Impfstoff Nuvaxovid der Firma Novavax ist bisher noch verhalten. Angesichts wieder steigender Zahlen bittet die Stadtverwaltung daher nach wie vor die kostenlosen Impfangebote zu nutzen. Der Impfstoff Nuvaxovid steht in Baden-Baden weiterhin allen Impfwilligen zur Verfügung, also auch Personen, die nicht von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind. Termine für die Impfstützpunkte lassen sich über die städtische Internetseite www.baden-baden.de/impftermine buchen.