Pressearchiv

Abgeknickter Baum und verbrannte Holzpflöcke im Wörthböschelpark.
Einige Vandalismusschäden und Verschmutzungen beklagt die Stadtverwaltung derzeit im Wörthböschelpark.

Vandalismus im Wörthböschelpark

Baden-Baden (15.03.2022). Am vergangenen Wochenende wurde ein erst im November neu gepflanzter Baum im Wörthböschelpark vollständig zerstört. Zudem wurden mehrere Holzpflöcke zur Verankerung der jungen Bäume beschädigt und zum Teil verbrannt. Das städtische Fachgebiet Park und Garten hat Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet und bittet um Hinweise, ob es Zeugen zu den Vandalismus-Fällen gibt.

Leider wurden in den vergangenen Tagen auch die beiden neuen Grillplätze in einem sehr verschmutzten Zustand hinterlassen und zahlreiche Flaschen zertrümmert. In diesem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die neuen Grillplätze im Wörthböschelpark für alle Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung stehen, diese aber aufgefordert sind, die Grillplätze nach Benutzung wieder so gereinigt zu hinterlassen, dass die nächsten Grillfreunde den Platz nutzen können.