Pressearchiv

Luftbild Klinikum Mittelbaden Balg

Änderung der Besucherregeln in den Kliniken ab Montag, 4. April 2022

Baden-Baden (04.04.2022). Für den Patientenbesuch in den Akutkliniken des Klinikums Mittelbaden reicht ab Montag, 4. April, ein negativer Antigenschnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist. Testmöglichkeiten durch externe Anbieter befinden sich direkt an den Klinikstandorten Balg und Rastatt.

Die FFP2-Maskenpflicht besteht weiterhin während des gesamten Aufenthalts im Klinikbereich für alle Personen ab 15 Jahren. Für Kinder unter 6 Jahren besteht keine Maskenpflicht, für Kinder von 6 – 14 Jahren genügt ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz.

Beschränkung bei Besucheranzahl bleibt bestehen

Allerdings bleibt die Beschränkung bei einem Besuch auf eine Person für eine Stunde pro Tag für jeden Patient bestehen. Patientenbesuche sind in der Zeit von 12 bis 19 Uhr gestattet, letzter Einlass ist um 18.45 Uhr.

Alle ambulanten Patienten und deren Begleitpersonen benötigen weiterhin den Nachweis eines Antigentests (nicht älter als 24 Stunden).

Besuche auf der Geburtenstation

Besuche auf der Geburtenstation sind mit negativem Antigentest wieder möglich, allerdings gilt auch hier die Beschränkung auf eine Person für eine Stunde pro Tag pro Patientin.

In den Pflegeeinrichtungen des Klinikums Mittelbaden werden die Besucherregelungen aktuell noch nicht verändert.