Pressearchiv

Kurhaus mit Kurgarten

Großes Welterbefest am Pfingstsonntag in Baden-Baden mit vielfältigem Programm

Baden-Baden (13.04.2022). Im Juli 2021 wurde die Kurstadt Baden-Baden als Teil der transnationalen, seriellen Stätte „Die bedeutenden Kurstädte Europas“ (The Great Spa Towns of Europe) in die Welterbefamilie in Baden-Württemberg aufgenommen.

Das Land trägt nun mit sieben Stätten von außergewöhnlichem universellem Wert für die Menschheitsgeschichte zum Welterbe bei. Zudem feiert mit der UNESCO-Welterbekonvention dieses Jahr eines der erfolgreichsten internationalen Instrumente für den Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt 50-jähriges Bestehen.

UNESCO-Welterbetag am 5. Juni

Diese beiden Ereignisse nehmen die Stadt Baden-Baden und die Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zum Anlass, im Jubiläumsjahr der Welterbekonvention die Einschreibung Baden-Badens in die Welterbeliste der UNESCO gebührend zu feiern. So findet am Pfingstsonntag, 5. Juni, am UNESCO-Welterbetag, in Baden-Baden ein großes Welterbefest mit zahlreichen Aktionen und einem umfangreichen Programm für Groß und Klein statt.

Verteilt auf viele Veranstaltungsorte und Bühnen in der ganzen Innenstadt werden Themenführungen, Ausstellungen, geführte Rundgänge und ein kurzweiliges Familienprogramm angeboten. „Erleben Sie historische Gruppen, die durch den Kurpark flanieren, einen Tanztee in der Konzertmuschel und viele weitere Attraktionen – für jeden ist etwas dabei! Feiern Sie mit uns: Wir sind Welterbe!“ – so lautet das Motto der Organisatoren.

Weitere Informationen

Nähere Informationen zum großen Welterbefest in Baden-Baden können über die Webseite www.baden-baden.com/welterbefest abgerufen werden.

Weitere Informationen zu den Welterbestätten in Baden-Württemberg und zu Baden-Baden finden sich unter www.welterbe-bw.de, www.denkmalpflege-bw.de/denkmale/unesco-welterbe/, www.baden-baden.de/unescowelterbe/, www.greatspatownsofeurope.eu und www.unesco-welterbetag.de/.