Pressearchiv

Kreutzersteg
Der Kreutzersteg ist ab Montag, 4. April, wieder für Fußgänger geöffnet.

Kreutzersteg ab Montag für Fußgänger freigegeben

Baden-Baden (01.04.2022). Nach viereinhalb Monaten Bauzeit wird der „Kreutzersteg“, der Fußgängersteg gegenüber dem Festspielhaus, am Montag, 4. April, für den Fußgängerverkehr wieder freigegeben. Bei dem Steg handelt es sich um ein Spannbetonfertigteil, das die Oos mit einer Spannweite von rund 16 Metern überspannt.

Im Rahmen der Bauarbeiten wurde das werksseitig gefertigte Betonfertigteil passgenau in die betonierten Widerlager eingehoben und Restaurationsarbeiten sowohl am Mauerwerk als auch am gusseisernen Portal vorgenommen. Um den Verkehr auf der Lange Straße möglichst wenig zu beeinflussen, war das Brückenfertigteil in den späten Abendstunden mit einem Autokran eingehoben worden. „Alle Arbeiten konnten reibungslos und termingerecht erfolgen“, zieht das städtische Fachgebiet Tiefbau eine durchweg positive Bilanz und „dankt allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und den Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verständnis“.

Weitere Informationen

Das Bauwerk wird im Rahmen des Förderprogramms (LGVFG) vom Land Baden-Württemberg mit einem Betrag in Höhe von rund 130.000 Euro gefördert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 280.000 Euro. Abschließend folgen noch Restarbeiten wie etwa die Beschichtung des Geländers und die Herstellung des Anschlussgeländers auf der Seite des Konradin-Kreutzer-Weges. Diese werden voraussichtlich Ende April oder im Mai ausgeführt.