Pressearchiv

Ein Motorboot in der Mitte einer Wasserfläche bei Sonnenuntergang.
©Werner Henn

Rund um die Welt - Werner Henn: Costa Rica

Baden-Baden. Werner Henn nimmt uns mit auf eine bunt bebilderte Reise nach Costa Rica. In der Reihe "Rund um die Welt" berichtet er am Dienstag, 17. Mai 2022, um 19.30 Uhr mit vielen Fotos von dem Land, das auch die "Schweiz Zentralamerikas" genannt wird.

In Mittelamerika zwischen Panama und Nicaragua erwartet uns ein grünes Paradies. Von der Karibik im Osten mit Tieflandregenwäldern von einer unglaublichen Vielfalt an exotischen Tieren und bunten Pflanzen, malerischen Landschaften mit ökologischen Kakao- und Kaffeeplantagen, beeindruckenden Vulkanen im Landesinnern bis hin zu Traumstränden am Pazifik, das ist Costa Rica.
 
Aber das kleine Land hat noch mehr zu bieten. Mehr als ein Viertel des Landes steht unter strengem Naturschutz, die Energieversorgung ist auf fast 100%  erneuerbare Energien umgestellt, Nachhaltigkeit wird groß geschrieben. Die Verfassung verbietet seit 1949 ein stehendes Militär in Friedenszeiten und man ist stolz den Sitz des Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte und die United Nations University of Peace im Lande zu haben. Angesichts der zahlreichen bewaffneten Konflikte in benachbarten Ländern erklärte Costa Rica 1983 seine dauerhafte und aktive unbewaffnete Neutralität.

Costa Rica heißt „reiche Küste“, gilt als das fortschrittlichste Land in Lateinamerika und wird auch „die Schweiz“ Zentralamerikas, genannt. Auf eine bunt bebilderte Reise nimmt Werner Henn Sie in seinem Vortrag mit.

Eine Veranstaltung der Baden-Badener Bibliotheksgesellschaft.
Karten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt 6,- Euro, Bibliotheksgesellschaft 3,- Euro.