Pressearchiv

Junger Mann trägt einen OP-Mundschutz

Stadt appelliert: Freiwillig weiter Maske tragen

Baden-Baden (07.04.2022). Angesichts der hohen Infektionszahlen appelliert die Stadt Baden-Baden in Innenräumen und überall dort wo der Mindestabstand zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann, weiterhin eine OP- oder FFP2-Maske zu tragen. „Die Maskenpflicht ist zwar seit dem 3. April in weiten Teilen des öffentlichen Lebens aufgehoben, die neue Corona-Verordnung empfiehlt allerdings nach wie vor grundsätzlich das Tragen von Masken in Innenräumen“, erklärt Oberbürgermeisterin Margret Mergen.

Aus diesem Grund gehe die Stadt mit gutem Beispiel voran und bitte Besucher beim Betreten öffentlicher Gebäude der Stadtverwaltung eine Maske zu tragen. Dies schütze Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen. Entsprechende Hinweisschilder seien an den Eingängen angebracht. „Die weitreichenden Lockerungen ermöglichen uns allmählich die Rückkehr zum Alltag. Jetzt liegt es in unserer Verantwortung damit gewissenhaft umzugehen. Bitte schützen Sie sich und andere Menschen und tragen Sie weiterhin eine Maske“, so Mergen weiter.