Pressearchiv

Kinder spielen mit Gummiknüppeln auf der Zweikampfarena
Jede Menge Spaß hatten die Kinder und Jugendlichen beim Jugendtreff „Lila Villa“ im Rahmen der Mittelalterlichen Winzertage.

Besucherrekord an der Lila Villa bei Mittelalterlichen Winzertagen

Baden-Baden (02.06.2022). Bei den Mittelalterlichen Winzertagen am vergangenen Wochenende in Steinbach (27. bis 29. Mai) konnte der Jugendtreff „Lila Villa“ bei seinem Angebot Zweikampfarena sowie Jugendlounge Rebland einen Besucherrekord erzielen.

Sage und schreibe rund 260 Kinder und Jugendliche waren „am Start“. Gezählt wurde ab einer geschätzten Größe von 110 Zentimeter – kleinere Kinder und Erwachsene wurden nicht mitgezählt. Bei der Zweikampfarena bildete sich zwischen 16 und 21.45 Uhr eine dauerhafte Schlange. Hier konnten sich die Kinder in einem Zweikampf mit Polsterschlägern vom Sockel stoßen und schubsen lassen.

Alle Beteiligten hatten viel Freude

„Sehr zum Vergnügen der Zuschauer musste so manch siegessicherer Junge feststellen, dass ihn auch Mädchen von den Beinen holen können. Das Spiel sorgte jedenfalls für jede Menge Spaß und Gelächter“, so das Orga-Team des Jugendtreffs. Wer eine Pause machen wollte, konnte sich auf den Hängeliegen, Liegen, Hängematten und Stühlen der Jugendlounge erholen. Getränke und Snacks konnte man sich in der Lila Villa holen. Sehr begehrt war auch der Basketballkorb, der rege genutzt wurde. Abgerundet wurde das Fest durch Musik aus einer mobilen Musikbox.

Die Kinder und Jugendlichen hätten gerne noch länger gespielt – doch um 22 Uhr war das Ende angesagt. Alle Beteiligten hatten viel Freude, und man konnte merken, dass es einen großen Nachholbedarf nach der Corona-Krise gibt. „Nächstes Jahr wird der Jugendtreff auf jeden Fall wieder bei den Mittelalterlichen Winzertagen mitmachen“, sind sich die Jugendtreffler schon jetzt einig. Wer mehr über die „Lila Villa“ erfahren will, erhält aktuelle Infos auch auf Instagram: lilavilla_rebland und über https://kijub-baden-baden.de/jugendtreffs/jugendtreff-rebland/