Pressearchiv

Gruppenfoto: Teil der Mitglieder
Für seine zweite Amtsperiode sucht das Gremium SPEKTRUM Baden-Baden – hier ein Teil der Mitglieder – weitere Mitstreiter und Unterstützer.

Kommunales Gremium SPEKTRUM sucht weitere Mitwirkende

Baden-Baden (28.07.2022). Das kommunale Gremium SPEKTRUM Baden-Baden für Menschen mit internationalem Hintergrund startet Ende dieses Jahres in seine zweite Amtszeit und sucht weitere Mitwirkende sowie Unterstützerinnen und Unterstützer.

Seit seiner Gründung Ende 2020 hat das Gremium Projekte angestoßen und umgesetzt, darunter die Einführung der InteGreat-App in Baden-Baden. In unterschiedlichen Kooperationen wirkt das Gremium an Veranstaltungen rund um das multikulturelle Leben in Baden-Baden mit. Seine 15 Mitglieder verstehen sich aufgrund eigener vielfältiger Einwanderungserfahrungen als Sprachrohr für diese Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Weitere Informationen

„In unserer Stadt leben Menschen aus über 120 Nationen. Als deren Vertretung in der kommunalen Politik stehen für uns Chancengleichheit, Partizipation und Weltoffenheit an oberster Stelle“, so Igor Kuznetsov, Sprecher des Gremiums. „Während unserer ersten Amtsperiode konnten wir bereits viel erreichen, aber auch langfristige Ziele ins Auge fassen, an denen wir in den nächsten Jahren arbeiten wollen.“

Alle Baden-Badenerinnen und Baden-Badener mit internationalen Wurzeln, die sich für die Ziele des Gremiums SPEKTRUM einsetzen wollen und Zeit für ein ehrenamtliches Engagement haben, sind aufgerufen, sich bei der SPEKTRUM-Geschäftsstelle zu melden. Diese ist angesiedelt bei der kommunalen Integrationsbeauftragten Hanna Panther und erreichbar unter 07221 93-14 77 8 oder per E-Mail unter . Weitere Informationen über das Gremium SPEKTRUM Baden-Baden finden sich auf www.baden-baden.de/spektrum.