Pressearchiv

Gruppenbild der vierten Klasse der Klosterschule Lichtental im Foyer der Stadtbibliothek.
Mit einer Detektivrallye durch die Kinderbibliothek stimmte sich die vierte Klasse der Klosterschule Lichtental auf den bevorstehenden Lesesommer ein.

Leseclubaktion "Heiss auf Lesen" startet

Baden-Baden (13.07.2022). Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadtbibliothek Baden-Baden an der landesweiten Leseförderkampagne HEISS AUF LESEN. Bei einem Pressegespräch haben Kinderbibliothekarin Ilka Hamer und Walter Klingler von der Bürgerstiftung Baden-Baden die Leseclubaktion vorgestellt.

Anmeldekarten in der Stadtbibliothek

Bis zum 8. September sind alle Baden-Badener Schülerinnen und Schüler der Klassen zwei bis acht eingeladen, HEISS AUF LESEN Clubmitglied zu werden. Mit einem kostenlosen Lese-Logbuch und ihrem Bibliotheksausweis können Clubmitglieder auf einen exklusiven Buchbestand zurückreifen, vom Erstlesebuch bis zum Krimi, vom Fantasy-Roman bis zur Liebesgeschichte. Die gelesenen Bücher werden dann im eigenen Logbuch vermerkt. Alle ausgefüllten Logbücher nehmen an einer Preis-Verlosung teil, jeder gewinnt einen Preis. Zudem sind alle Kinder zum Abschlussfest eingeladen. Auch diejenigen, die wenig lesen oder besser im Lesen werden möchten, sind hier genau richtig und finden den passenden Lesestoff.

Auch wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann mitmachen - und zwar kostenlos. Den Flyer mit Anmeldekarte gibt es in der Stadtbibliothek Baden-Baden. Aus den brandaktuellen und HEISS AUF LESEN Geschichten suchen sich die Kinder und Jugendlichen ihre Bücher aus und erhalten ihr persönliches Logbuch. Hierin kann nach zu den gelesenen Büchern geschrieben, gemalt und gestempelt werden. Bei Abgabe des Buches wird in der Bibliothek kurz über das Gelesene erzählt. Dafür gibt es einen Stempel in das Logbuch und bis zu fünf Gewinnlose. Aus allen Losen werden am Ende der Sommerleseaktion die Gewinner gezogen.

Hochkarätiges Programm zum Abschlussfest

Zum Abschluss von HEISS AUF LESEN gibt es am 9. September ein Fest mit Preisverleihung. Ilka Hamer bedankte sich bei der Bürgerstiftung Baden-Baden für die Unterstützung zur Organisation des Fests. Dank der Bürgerstiftung sei zum Abschlussfest ein hochkarätiges Programm voller Magie und Spaß mit dem Zauberer Urs Jandl möglich. Darüber hinaus könne auch in diesem Jahr wieder ein Hauptgewinn vergeben werden: Freier Eintritt in den Europapark Rust für zwei Personen. Weitere tolle Preise spendete die Baden-Badener Bibliotheksgesellschaft und die Buchhandlung Mäx und Moritz.

Walter Klingler wünschte dem Projekt viel Erfolg. Mit Spaß Lesen sei eine tolle Geschichte. Beim ersten Kontakt mit der Stadtbibliothek sei daher sofort der Funke übergesprungen. Vom großen Interesse der Schülerinnen und Schüler konnten sich die Beteiligten direkt im Anschluss an das Gespräch einen Eindruck machen. Mit einer Detektivrallye durch die Kinderbibliothek stimmte sich die vierte Klasse der Klosterschule Lichtental auf den bevorstehenden Lesesommer ein und entdeckte direkt die ausgestellten Bücher auf dem Aktionstisch im Eingangsbereich der Stadtbibliothek.