Pressearchiv

Schülerin in Zahnarztpraxis
In Baden-Baden und im restlichen Bundesgebiet tauschen über 60.000 Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn für Gleichaltrige.

Am MLG blieben am Sozialen Tag viele Klassenzimmer für den guten Zweck leer

Baden-Baden (04.07.2022). Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des Markgraf-Ludwig-Gymnasiums (MLG) beteiligten sich am Sozialen Tag der Jugendorganisation „Schüler Helfen Leben“. An diesem deutschlandweiten Aktionstag arbeiten die Schülerinnen und Schüler in einem lokalen Betrieb oder in Familien und spenden ihren erarbeiteten Lohn für Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien.

Partnerprojekte für eine demokratische Gesellschaft und gegen Ausgrenzung

Durch das Engagement der Schülerinnen und Schüler am Sozialen Tag werden Partnerprojekte gefördert, die sich unter anderem für eine demokratische Gesellschaft und gegen Ausgrenzung einsetzen. Ein Projekt ist zum Beispiel „Gypsy Roma Urban Balkan Beats“ in Serbien. Hier können Kinder und Jugendliche der Minderheit der Roma, die starke Diskriminierung erfahren, ihre Bildung verbessern, sich insbesondere musikalisch und künstlerisch entfalten und sich so langfristig selbstbewusster in ihr soziales Umfeld integrieren.

In Jordanien wird zum Beispiel ein Gemeindezentrum unterstützt, in welchem Kinder und Jugendliche durch Trainings und Workshops vor allem Führungsqualitäten erlernen und so die Möglichkeit haben, das Leben in ihren Gemeinden aktiv mitzugestalten. Ebenso werden am diesjährigen Sozialen Tag Menschen in der Ukraine bzw. zur Flucht gezwungene Menschen aus der Ukraine unterstützt. Mehr Infos zu den Partnerprojekten von „Schüler Helfen Leben“ sind unter www.projekte.sozialertag.de zu finden.

Weitere Informationen

Das Aktionsformat des Sozialen Tages existiert seit 1998 in Schleswig-Holstein und seit 2006 in ganz Deutschland. Insgesamt haben seitdem fast zwei Millionen Schülerinnen und Schüler daran teilgenommen. Innerhalb der letzten 20 Jahre kamen über 30 Millionen Euro für über 130 Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien zusammen. In diesem Jahr wird mit einer Spendensumme von ungefähr 1,1 Millionen Euro gerechnet.

Allein das Markgraf-Ludwig-Gymnasium mit seinen 8. Klassen konnte über 1.400 Euro erarbeiten. Am Sozialen Tag können alle Schülerinnen und Schüler etwas bewegen. Schließlich lautet das Motto und die Grundidee dieses Aktionstages „Mach Doch“.