Behör­den­num­mer 115

Riesige Zahlen: eine 1 in schwarz, eine 1 in rot und eine 5 in gelb.Bild vergrößern

Die einheit­li­che Behör­den­num­mer 115 ist Ihre erste Anlauf­stel­le ­für Verwal­tungs­fra­gen aller Art.

Sie haben Fragen - wir haben die Ant­wor­ten

Wir beant­wor­ten die wichtigs­ten Bürgeran­fra­gen - von A wie Ab­fall­ent­sor­gung bis Z wie Zulassung, egal welche Behör­de ­zu­stän­dig ist.

Vorteile der 115

  • Keine aufwendige Suche im Telefon­buch nach Zustän­dig­kei­ten und Kontakt­per­so­nen bei Behörden. Durch den Anruf bei der 115 können die meisten Fragen direkt beant­wor­tet werden.
  • Eine Telefon­num­mer für die häufigsten Bürgeran­fra­gen
  • Durch die Vernetzung der Kommunen, Länder- und Bun­des­be­hör­den kann jedes 115-Service­cen­ter Fragen sofort und in glei­cher Qualität beant­wor­ten.

Was kostet der Anruf bei der Behör­den­num­mer 115?

Die 115 ist in der Regel zum Festnetz­ta­rif erreichbar und in vielen Flatrates enthalten.

Der einheit­li­che Service der 115

  • Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr erreichbar.
  • 75 % der 115-Anrufe werden innerhalb von 30 Sekun­den an­ge­nom­men.
  • 65 % der 115-Anrufe werden beim ersten Kontakt beant­wor­tet.
  • Wenn nicht, dann erhält der Anrufer innerhalb von 24 Stunden wäh­rend der Service­zei­ten eine Rückmel­dung, je nach Wunsch per E-Mail, Fax oder Rückruf.