Initiative Länge x Breite

Logo: Megafon mit dem Text Länge X Breite. Darunter steht "Initiative für ein vielstimmiges Kulturleben Baden-Baden"Bild vergrößern

Unter dem Motto "Spielraum" lädt "Länge x Breite" am 2. Oktober zu zwei Aktionen ein:

Du bist dran! – Spielraum am Florentinerberg

Am 2. Oktober verwandelt sich der Florentinerberg oberhalb des Baden-Badener Marktplatzes zum Spielraum. Die Initiative „Länge x Breite lädt zusammen mit der Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V. (GFjK) alle Bürger*innen herzlich ein zum gemeinsamen Spielen: Am Nachmittag werden die Terrassen am grünen Hang des Florentinerbergs zu kleinen Spielplätzen für jegliche Spielarten. Die verschiedensten Brett- und Kartenspiele rufen auf zu einer Reise durch die weite Spielewelt.

Wann wird gespielt? Am Samstag, 2. Oktober 2021, von 13 - 17 Uhr

Wie kann ich dabei sein? Jeder und jede ist eingeladen eigene Spiele mitzubringen, um diese mit anderen zu teilen. Es sind aber auch verschiedene Spiele vorhanden, die auf Spielerinnen und Spieler warten. Für Nicht-Spielende ist ein Besuch der gleichzeitigen Ausstellung „Skulptur Südwest“ der GFjK am Florentinerberg zu empfehlen sowie die Ausstellung von Christophe Meyer im Alten Dampfbad.

Was wird sonst noch geboten?
Auf Einladung der „Gesellschaft der Freunde junger Kunst“ stiftet Fluglehrer Wolfgang (Eberts) Taketombos und der Komiker Georg Schweitzer führt durch den Florentinerberg. Außerdem gibt es Riesenseifenblasen und „Gartenschach“ mit der Ooser Schachgesellschaft.

Was muss ich sonst noch wissen?
Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Die Aktion findet - abhängig vom Wetter - unter den geltenden Hygienemaßnahmen unter freiem Himmel auf den Terrassen des Florentinerbergs oder in den Ausstellungsräumen der Gesellschaft der Freunde junger Kunst im benachbarten Alten Dampfbad statt. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung notwendig.

Trickfilmwerkstatt aus Köln zu Gast im Mehrgenerationenhaus Baden-Baden

Ideen für ein vielstimmiges Kulturleben in Baden-Baden gesucht!

Auf Einladung von „Länge x Breite“ kommt am Samstag, 2. Oktober 2021, die niky-Bilder-Trickfilmwerkstatt aus Köln in die Cité.

Welche Ideen habt Ihr für ein vielstimmiges und spannendes Kulturleben in Baden-Baden? Welche kulturellen Angebote habt Ihr anderswo gesehen, die auch hier einen Platz haben könnten? Wie soll EURE Stadt aussehen?

In einem dreistündigen Workshop erproben die Teilnehmenden verschiedene Trickfilmtechniken an Overheadprojektoren. Unter der Leitung von Kyne Uhlig und Nikolaus Hillebrand, die seit über 20 Jahren Trickfilme produzieren – u.a. für die „Sendung mit der Maus“ - entsteht aus den Ideen der Teilnehmenden ein kleiner Film. Die Ideen aus dem Workshop dienen als weitere Impulse und Anhaltspunkte für die künftige Arbeit von „Länge x Breite“.

Zielgruppe: Jugendliche, junge und aufgeschlossene, jung gebliebene Erwachsene jeden Alters.

Wann? Samstag, 2. Oktober 2021
1. Workshop: 10 – 13 Uhr
2. Workshop: 14 – 17 Uhr

Wo? Scherer Kinder- und Familienzentrum, Breisgaustraße 23

Der Workshop ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an laenge-mal-breite@posteo.de

Über Länge x Breite

Baden-Baden hat bereits ein außergewöhnlich reiches Kulturangebot. Gleichzeitig bleibt es eine dauernde Herausforderung, Kulturangebote so zu gestalten, dass sie ein möglichst breites und diverses Publikum erreichen.

Seit einiger Zeit begleitet die Stadt Baden-Baden die Gruppe „Länge x Breite – Initiative für ein vielstimmiges Kulturleben in Baden-Baden“, die sich aus ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen Baden-Badens zusammensetzt.

Die Initiative möchte das Baden-Badener Kulturleben bereichern und gemeinsam mit anderen Einwohnerinnen und Einwohnern über neue Formate nachdenken, ungehörte Stimmen hörbar machen und ungewohnte Orte für die Kultur entdecken.

Dazu möchte die Initiative nun gerne mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, Ihre Ideen kennenlernen und ein vielfältiges Netzwerk von Interessierten aufbauen. Besonders am Herzen liegt der Initiative „Länge x Breite“, der Multikulturalität Baden-Badens gerecht zu werden.

Unter dem Motto "Spielraum" lädt "Länge x Breite" am 2. Oktober zu zwei Aktionen ein:

Hinweis

Im Januar 2021 wurde die Initiative in das Landesprogramm „Interkulturelle Qualifizierung vor Ort“ aufgenommen und seither in ihrem Entwicklungsprozess von Handan Kaymak, Diversity Coach und Projektentwicklerin aus Zürich, begleitet.

Das Landesprogramm wird über das „Forum der Kulturen Stuttgart“ finanziert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.