Transnationale Serielle Nominierung

Flyer: Europäische Kurstädte und Modebäder des 19. JahrhundertsBild vergrößern

Seit etwa 2006 gibt es Überlegungen zu einem Welterbe Baden-Baden.  Mit der ICOMOS-Jahrestagung 2010 fand in Baden-Baden eine internationale Fachkonferenz zum Thema „Kurstädte und Modebäder des 19. Jahrhunderts“ statt. Die Tagung sollte im Rahmen einer vergleichenden Studie erste Impulse für eine gemeinsame Bewerbung geben. Die Veranstalter gelangten gemeinsam mit verschiedenen ICOMOS-Vertretern und ca. 200 Teilnehmern nach der dreitägigen Veranstaltung zu dem Ergebnis, „..dass es in Europa eine kleine Gruppe von Kurstädten des 19. Jahrhunderts gibt (sogenannte „Weltbäder“), die nicht nur repräsentativ für die Geschichte des europäischen Kurwesens stehen. Ihr materielles und immaterielles Kulturerbe ist so stark miteinander verknüpft, dass sein universeller Wert erst in einer nationalen Grenzen überschreitenden Zusammenschau deutlich wird“ (V. Eidloth 2012).