Organisation und Förderung

Das Café fand am Donnerstag von 14.00 – 17.00 Uhr im Kulturhaus LA 8 an der Lichtentaler Allee statt. Die Veranstaltung versammelte Vertreter von 24 europäischen Kurstädten, Mitglieder der Vereinigung Europäischer Historischer Thermalstädte (EHTTA), insbesondere Fachleute aus den Bereichen Kultur, kulturelles Erbe und Tourismus. Die Öffentlichkeit war über Presseankündigungen herzlich eingeladen, der Eintritt war frei.

Das Forum wurde von der Stadt Baden-Baden gemeinsam mit der Baden-Baden Kur& Tourismus (BBT) und dem Festspielhaus in Partnerschaft mit der EHTTA und der Route der Französischen Bäderstädte des Massif Central veranstaltet.

Logos: EHTTA, source project, ROUTE DES VILLES D'EAUX, COUNCIL OF EUROPE, Education and Culture DG, Festspielhaus Baden-Baden, the cafés of europeBild vergrößern
Dieses Projekt wurde gefördert mit Unterstützung der Europäischen Kommission.