Waldpädagogik

Vier Kinder stehen im Kreis und schauen in eine durchsichtige Schüssel in der kleine Fische schwimmen.
Kinder laufen durch den Wald
Kinder schauen gespannt in eine durchsichtige Dose mit Wasser.
Kinder laufen durch einen Bach im Wald.
Kinder schauen gespannt in eine durchsichtige Dose mit Wasser.
Ein Junge hat die Augen verbunden. Ein anderer Junge steht vor ihm. Drumherum halten sich Kinder in einem Kreis an den Händen. Alles im Wald.

Waldpädagogik hat das Ziel den Menschen ganzheitlich, also mit „Kopf, Herz und Hand“ am Beispiel Wald für die Natur zu einem verantwortungsbewussten Handeln zu führen.

Im Wald und der Natur Unbekanntes entdecken, nie gehörten Geräuschen lauschen, fremde Gerüche wahrnehmen, Blätter und Früchte ertasten, Wildkräuter schmecken einen Frosch in der Hand halten, auf umgestürzten Stämmen balancieren, abseits von Wegen durchs Unterholz schleichen. Für alle Sinne birgt der Wald immer wieder neue Eindrücke. Dabei lassen sich unendlich viele Erfahrungen machen.

Das Fachgebiet Forst und Natur bietet Aktionen mit wald- und naturpädagogischen Inhalten für Schulklassen ab der Klassenstufe 1 an.

Programm für das 1. Halbjahr 2018/19:

„Bärlauch und Stockbrot“ bis Mitte Mai Jagdhäuser Wald
„Amphibien“ bis Ende Juni
  • Unterer Waldsee
  • Jagdhäuser Wald
„Vögel“ bis Ende Juni
  • Unterer Waldsee
  • Wald oberhalb von Balg
  • Nellele
  • Büchelberg
  • Jagdhäuser Wald
„Tierspuren“ ab Mai bis zu den Sommerferien Unterer Waldsee
„Tiere in Fließ- und Stillgewässer“ ab Juni bis zu den Sommerferien Unterer Waldsee
„Boden und Bodentiere“ ab Juli bis zu den Sommerferien
  • Unterer Waldsee
  • Wald oberhalb von Balg
  • Nellele
  • Büchelberg
  • Jagdhäuser Wald

Es können auch andere Inhalte als Thema vereinbart werden. Ebenso sind weitere Veranstaltungsorte möglich.

Wetterfeste Kleidung und feste Schuhe sind wichtig. Bei Aktionen an Gewässern sollten die Kinder Gummistiefel und ein kleines Handtuch mitbringen.

Nicht vergessen: ausreichend Vesper und eine Sitzunterlage.

Kosten / Leistung

1 EUR je Schüler/in

Kontakt

Telefonische Anmeldung erwünscht.