Öffentliche Ausschreibung Nr.2019/013

Gestellung von Personal für die außerunterrichtliche Betreuung von SchülerInnen an Schulen inderTrägerschaft der Stadt Baden-Baden

Logo subreport ELViS www.subreport-elvis.de/E16442786
Über oben aufgeführten Link können die Unterlagen elektronisch heruntergeladen werden.
Für Rückfragen steht Ihnen Subreport gerne unter Tel.: 0221/985780 zur Verfügung.

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:

Stadt Baden-Baden
Fachbereich Zentrale Dienste
Fachgebiet Vergabe
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden
Tel. 07221/93 -2530 bis -2534
Fax 07221/93 -2535 und -2538
E-Mail:

Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind:
Sie müssen Ihr Angebot elektronisch in Textform über die Vergabeplattform Subreport einreichen. Eine Angebotsabgabe in Papierform, per Fax oder E-Mail ist nicht zugelassen.

Zuschlag erteilende Stelle:
Stadt Baden-Baden
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

b) Vergabeverfahren:
EU-weite Ausschreibung im Offenen Verfahren (Vergabeverordnung - VgV)
c) die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
- Sie müssen Ihr Angebot ausschließlich elektronisch in Textform über die Vergabeplattform Subreport-Elvis einreichen. Eine Angebotsabgabe schriftlich, per Fax oder E-Mail ist nicht zugelassen.
- Hinweis für die elektronische Angebotsabgabe in Textform in Subreport-Elvis: Der Bieter und die natürliche Person, welche das Angebot abgibt, sind im Angebotsschreiben mit Vor- und Zunamen zu benennen. Eine elektronische Signatur wird nicht gefordert.
d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:
Art und Umfang der Leistung:
"Abschluss eines Rahmenvertrags über die Gestellung von Personal für die Betreuung von Schülerinnen und Schülern an Schulen in der Trägerschaft der Stadt Baden-Baden"

Ort der Leistungserbringung:
Los 1: Personalgestellung für die Schulen im Sozialraum 1 (Vincenti Grundschule, Realschule,GrundschuleLichtental)

Los 2: Personalgestellung für die Schulen im Sozialraum 2 (ohne GS Oos,Theodor-HeussSBBZ, Grundschule Balg, Grundschule Cité, THS-GWRS)

Los 3: Personalgestellung für dieGrundschulenim Sozialraum 3 (Grundschule Sandweier, Grundschule Haueneberstein, zzgl. GrundschuleOos)

Los 4:Personalgestellung für die Grundschulen im Sozialraum 4 (Grundschule Varnhalt mit Außenstelle inNeuweier,Grundschule Steinbach)
e) Art und Umfang der einzelnen Lose:
siehe Buchstabe d.)
f) Zulassung von Nebenangeboten:
Nebenangebote sind zugelassen, aber nur bei gleichzeitiger Abgabe eines Hauptangebotes.
g) Ausführungs- / Lieferfrist:
Beginn: 11/09/2019
Ende: 29/07/2020

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen: Es besteht die Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Schuljahr (2020/21). Die Entscheidung über eine Vertragsverlängerung trifft der Auftraggeber spätestens drei Monate vor Schuljahresende 2019/20 (bis Ende April 2020).
h) Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen herausgibt, oder bei der sie eingesehen werden können:

Stadt Baden-Baden
Fachbereich Zentrale Dienste
Fachgebiet Vergabe
Zimmer 714
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

Die Vorschauansicht der Vergabeunterlagen steht Ihnen unter: [ELViS-Link]
Über den aufgeführten Link können die Unterlagen kostenfrei elektronisch heruntergeladen werden.
Für Rückfragen steht Ihnen subreport gerne unter Tel.: 02 21 / 9 85 78-0 zur Verfügung.

i) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist:
Angebotsfrist: 21.03.2019, 11:30 Uhr

Die Öffnung der Angebote findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Eine Teilnahme der Bieter ist nicht zugelassen.

Zuschlags- und Bindefrist: 30.04.2019
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
gem. den Vergabeunterlagen und § 17 VOL/B.
l) mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen (Eignungsnachweise):
1. Als Mindestanforderung im Rahmen dieses Verfahrens sind zusammen mit dem Angebot die Nachweise gem. Komm EU (D) BB Ziff. 12 a, f, h, i, j vorzulegen. Dies gilt auch für ggf. eingesetzte Nachunternehmer.

2. Vorzulegen sind mindestens zwei Referenzbestätigungen über die erfolgreiche Durchführung von vergleichbaren Personaldienstleistungen innerhalb der letzten fünf Jahre mit Angabe des Ansprechpartners der durchgeführten Leistungen sowie dem Nachweis des eingesetzten Personals.

3. Vorzulegen ist ein Nachweis über eine mindestens fünfjährige Betriebstätigkeit im Schüler-/Kinderbetreuungssektor.

4. Des Weiteren ist ein pädagogisches Konzept für die Betreuungsangebote (KZB/FNB – insbesondere unter Berücksichtigung der Bereiche „Bewegung, Spiel, Basteln, Spaß und Entspannung“) sowie für die Hausaufgabenbetreuung und die Sprachförderung (HSL-Angebote) vorzulegen.

5. Nachweis darüber, dass der Bieter seinen gesetzlichen Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern (Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes) nachgekommen ist und aufgrund der Erfüllung früherer Verträge eine einwandfreie Ausführung erwarten lässt.

6. Eigenerklärung zur Eignung / oder EEE („Einheitliche Europäische Eigenerklärung“)

7. Verpflichtungserklärung zum Landestariftreue- und Mindestlohngesetz Baden-Württemberg (LTMG Ba.-Wü.)

8. Eigenerklärung zu § 123 GWB (Vordruck liegt den Vergabeunterlagen bei)
m) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E16442786
n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
siehe Vergabeunterlagen
o) Besondere Hinweise:
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren:

Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Durlacher Allee 100
76137 Karlsruhe

Für die Überprüfung, ob öffentliche Auftraggeber bei der Beschaffung von Waren,- Bau- oder Dienstleistungen gegen das dabei einzuhaltende Vergaberecht verstoßen haben, können bei den sogenannten europaweiten Vergaben die Vergabekammern angerufen werden.

Antragsberechtigt sind ausschließlich Unternehmen, die ein unmittelbares Interesse am Auftrag haben und geltend machen, durch Vergabeverstöße in ihren Rechten verletzt worden zu sein. Die Unternehmen erhalten damit die Möglichkeit, ihre subjektiven Rechte in einem eigens dafür geschaffenen Rechtsweg geltend zu machen. Die Vergabekammern können bei Vorliegen von Rechtsverletzungen Maßnahmen anordnen, bis hin zur Aufhebung von Vergabeverfahren, um diese Rechtsverletzungen zu beseitigen.

-----------------------------------------------------------------------

- Sie müssen Ihr Angebot ausschließlich elektronisch in Textform über die Vergabeplattform Subreport-Elvis einreichen. Eine Angebotsabgabe schriftlich, per Fax oder E-Mail ist nicht zugelassen.

- Hinweis für die elektronische Angebotsabgabe in Textform in Subreport-Elvis: Der Bieter und die natürliche Person, welche das Angebot abgibt, sind im Angebotsschreiben mit Vor- und Zunamen zu benennen. Eine elektronische Signatur wird nicht gefordert.

- Fragen sind über Subreport auf der Seite https://www.subreport.de/E16442786 an das Fachgebiet Vergabezu richten. Fragen werden bis zum 12.03.2019 16:00 Uhr angenommen. Der Fragen- undAntwortenkatalogwird letztmalig am 14.03.2019 auf der Seite https://www.subreport.de/E16442786 unterder Vergabenummer2019/013 veröffentlicht.

Die Oberbürgermeisterin