Kunstmuseum Gehrke-Remund

Das Kunstmuseum Gehrke-Remund ist ein privates monographisches Kunstmuseum, gewidmet an Frida Kahlo und der mexikanischen Kunst und Kultur.

Das Kunstmuseum Gehrke-Remund ist die einzige Institution der Welt, die vom Staat Mexiko die Genehmigung erhalten hat, alle Werke von Frida Kahlo replizieren zu lassen.

Die Frida Kahlo Sammlung vom Kunstmuseum Gehrke-Remund umfaßt

über 123 meisterlich handgemalte Frida Kahlo Replik Gemälde, dazu mexikanische Kleider, Schmuck, eine grosse Sammlung von Vintage Frida Kahlo Fotografien, sowie  einige grossformatige Frida Kahlo Fotos und vieles mehr.

Die Ausstellungen im Kunstmuseum Gehrke-Remund können mit Hilfe eines Katalogs (kostenfrei, leihweise für jeden Besucher) in 4 Sprachen verfolgt werden, welcher die Hintergründe und Geheimnisse jedes Gemäldes enthüllt und es den Besuchern so ermöglicht, Teil von Frida Kahlos Gemüts- und Weltzustand zu sein.

Kunstmuseum Gehrke-Remund

Aktuelle Ausstellung "Ich male keine Träume"

Frida Kahlo - neue Ausstellung „Ich male keine Träume" in Baden-Baden

Als Andre Breton 1938 Frida Kahlo und Diego Rivera in Mexiko besuchte und Fridas Gemälde "Was mir das Wasser gab“ sah, rief er aus: "Madame Rivera, Sie sind eine Surrealistin!

Frida Kahlo antwortete: "Ich bin Surrealist und weiß es nicht". Später schrieb sie, in Anlehnung an das Surrealismus-Sein:

"Ich male keine Träume, ich male meine eigene Realität".

Die neue Frida Kahlo-Ausstellung, die vom Kunstmuseum Gehrke-Remund in Baden-Baden organisiert und kuratiert wird; ist nach dreijähriger US-Tournee ab 3. Februar 2018 in Baden-Baden zu sehen.

Die Ausstellung liefert genau das, was der Titel sagt, indem sie Frida Kahlos Wirklichkeit nachbildet. Nicht ihre Träume, sondern ihre Welt, wie sie diese wahrgenommen hat, und wie sie wollte, dass die Betrachter diese sehen.

Basierend auf über 35 Jahren Frida Kahlo Studien zeigen Dr. Remund und Herr Gehrke nun Frida Kahlo Gemälde, die es in Europa zuvor noch nie zu sehen gab; dazu Vintage-Fotos, historische Videos und großformatige Fotos von Frida Kahlo.

Die Ausstellungsfläche des Museums wurde erweitert, um die mehr als 100 Replika-Gemälde und insgesamt über 400 Exponate zu beherbergen.

Eine mexikanische Umgebung wurde mit der Museumssammlung mexikanischer Retablos und Alebrijes (fantastische Tiere), die in den 30er Jahren in Mexiko geschaffen wurden, wiederhergestellt.

Die Ausstellung kann mit Hilfe eines Katalogs (kostenfrei, leihweise für jeden Besucher) in 4 Sprachen verfolgt werden, der die Hintergründe und Geheimnisse jedes Gemäldes enthüllt und es den Besuchern ermöglicht, Teil von Frida Kahlos Gemüts- und Weltzustand zu sein.

Das Kunstmuseum ist die einzige Institution der Welt, die von Mexiko die Genehmigung erhalten hat, alle Gemälde von Frida Kahlo zu replizieren. Der einzige Unterschied zu den Originalen ist das Etikett auf der Rückseite jedes Gemäldes: "Lizenzierte Replik von ©Banco de México Diego Rivera & Frida Kahlo Museums Trust / VG Bild-Kunst, Bonn 2008".

Die Ausstellung dauert vom 3. Februar bis zum 6. Januar 2019.


Kunstmuseum Gehrke-Remund
Güterbahnhofstraße 9, Baden-Baden (Oos)
Telefon 01525 5633 001
E-Mail kunstmuseum-Gehrke-Remund@gmx.de

Internet
www.Kunstmuseum-Gehrke-Remund.org

www.FridaKahloStory.com