Vortrag/Diskussion/Gespräch

Ecuador / Der Bildervortrag ist ausverkauft!

Dienstag, 18. Februar 2020 ⋅ 19:30 - 21:30 Uhr ⋅ Innenstadt, Stadtbibliothek

Ein Vikunja, eine Lama-Art vor dem Chimborazo Vulkan
©Dabit100/wikimedia.org

Ein Bildervortrag von Werner Henn

Das geographisch, topographisch, klimatisch und ethnisch vielfältigste Land der Erde ist Ecuador, im Nordwesten Südamerikas gelegen. Das relativ kleine, vom Äquator durchquerte Land, hat vier unterschiedliche geographische Zonen: die zentrale Andenregion, die in nord-südlicher Richtung das Land teilt und von einer Kette von Vulkanen geprägt ist. Hier liegt auch die Hauptstadt Quito. Östlich das Amazonas-Tiefland mit seinen Nebelwäldern dünn besiedelt aber ungeheuer reich an Pflanzen und Tieren. Westlich das Küstengebiet mit der lebhaften Hafenstadt Guayaquil und 1000 km vor der Küste im Pazifik die Galapagosinseln. Werner Henn war in allen vier Teilen auf Entdeckungsreise, berichtet über das Land, seinen Reichtum, aber auch die aktuellen Probleme, und hat viele wunderschöne Fotos mitgebracht, die einen lebhaften Eindruck der Schönheit des Landes vermitteln.

Werner Henn ist Redakteur beim Fernsehsender ARTE, Stadtrat in Baden-Baden, aktiver Europäer, begeisterter Reisender und Fotograf.

Eintritt 6,- Euro, Bibliotheksgesellschaft 3,- Euro

Telefon: 07221 93-22 60

http://www.stadtbibliothek.baden-baden.de

 

Veranstaltungsort

Weitere Termine

DatumUhrzeit
Dienstag, 18. Februar 202019:30 - 21:30 Uhr