Stellenangebote

Auf dieser Seite schreibt das Fachgebiet Personal der Stadt Baden-Baden in unregelmäßigen Abständen Stellenangebote der Stadtverwaltung aus.

Servicekräfte für den Mittagstisch in den Schulmensen

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 54.000 Einwohnern) sind beim Fachbereich Bildung und Soziales - Fachgebiet Schule und Sport zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen für

Servicekräfte für den Mittagstisch in den Schulmensen

in Teilzeit zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung der Ausgabeküche für die Essensausgabe
  • Essensausgabe in mehreren Schichten an die Schüler und Schülerinnen
  • Geschirr- und Küchenreinigung
  • Berücksichtigung von Hygienerichtlinien sowie Dokumentationen für Hygienekontrollen und Reinigungspläne
  • kleinere Besorgungen und Nachbestellungen
  • Zusammenarbeit mit dem Caterer und weiterem Betreuungspersonal

Ihr Profil:

  • freundliches und serviceorientiertes Auftreten
  • Flexibilität, Engagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das Online-Bestellsystem MensaMax

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 1 TVöD. Die Ausgestaltung der Arbeitsverhältnisse (Arbeitszeit, geringfügige Beschäftigung und ggf. Befristung) orientiert sich am jeweiligen Einsatzgebiet.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2017/36 bis spätestens 10. Juni 2017 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Harrer, Leiterin des Fachgebiets Schule und Sport, unter der Telefonnummer 07221 93-23 00 gerne zur Verfügung.

Mitarbeiter/in in der Pressestelle und Internetredaktion

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 54.000 Einwohnern) ist beim Referat der Oberbürgermeisterin zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Mitarbeiters/in in der Pressestelle und Internetredaktion

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • ständige Vertretung der Internetredakteurin
  • Verfassen von Presseberichten sowie Texten für die städtische Internetseite
  • Mitarbeit bei der Betreuung der Website sowie der Social-Media-Aktivitäten
  • Pflege der Mediendatenbank (Bildarchiv)

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. Erste Prüfung für Angestellte oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Mediengestalter/in
  • gutes Ausdrucksvermögen und fehlerfreie Rechtschreibung
  • Kreativität, Eigeninitiative, Selbstständigkeit, strukturierter Arbeitsstil sowie teamorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrungen im Online- und Social-Media-Bereich und auf den Gebieten Fotografie und Fotobearbeitung sowie gute Ortskenntnisse sind von Vorteil

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 8 TVöD. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team, eine der Position angemessene Vergütung und die Aussicht auf ein langfristiges, sicheres Arbeitsverhältnis in einer lebenswerten Stadt.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2017/38 bis spätestens 11. Juni 2017 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Roland Seiter, Pressesprecher, unter der Telefonnummer 07221 93-20 11 gerne zur Verfügung.

Bautechniker/in

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 54.000 Einwohnern) ist beim Fachbereich Planen und Bauen - Fachgebiet Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Bautechnikers/Bautechnikerin

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • bautechnische Betreuung der städtischen Gebäude
  • ergebnisorientierte Planung, Durchführung, Koordination, Steuerung und Kontrolle von Bau- und Instandsetzungsarbeiten sowie Modernisierungsmaßnahmen
  • Teilnahme an Brandverhütungsschauen und Umsetzung der Brandschutzvorgaben
  • Kalkulation und Erstellung der Budgets für die Gebäudeunterhaltung
  • Aufstellung eigener und Prüfung externer Leistungsverzeichnisse
  • Verhandlung und Korrespondenz mit Auftragnehmern
  • Abrechnung der Leistungen

Ihr Profil:

  • staatlich geprüfte/r Bautechniker/in bzw. Abschluss einer gleichwertigen Ausbildung
  • Erfahrung in der Durchführung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen
  • verantwortungsbewusstes und eigenverantwortliches Handeln, hohes Engagement
  • Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit
  • souveräner Umgang mit schwierigen und komplexen Aufgabenstellungen
  • Flexibilität und Verlässlichkeit, sicheres, aufgeschlossenes und freundliches Auftreten, Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office, CAD wäre wünschenswert, Ausschreibungssoftware)

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9 b TVöD.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2017/37 bis spätestens 11. Juni 2017 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Siegfried Schmich, Leiter des Fachgebiets Gebäudemanagement, unter der Telefonnummer 07221 93-25 40 gerne zur Verfügung.

Sachbearbeiter/in (Dipl-Ingenieur/Ingenieurin) im Bereich Stadtentwicklung / Stadtgestaltung / städtebaulicher Denkmalschutz

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 54.000 Einwohnern) ist beim Fachbereich Planen und Bauen - Stabsstelle Stadtentwicklung und Denkmalpflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Sachbearbeiters/Sachbearbeiterin
(Dipl-Ingenieur/Ingenieurin)
im Bereich
Stadtentwicklung / Stadtgestaltung / städtebaulicher Denkmalschutz

zu besetzen

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Bewerbung der Stadt Baden-Baden auf Anerkennung als UNESCO-Welterbe (z.B. Mitarbeit bei der Erstellung des Managementplans, Öffentlichkeitsarbeit, Erarbeitung von fachlichen Beiträgen zur Stadtgeschichte)
  • fachliche Vorbereitung, Betreuung und Überwachung von extern vergebenen Aufträgen (z.B. Gestaltungshandbuch für die Villengebiete, kulturhistorische Beschilderung)
  • Überarbeitung stadtbildgestalterischer Vorgaben
  • Betreuung und Beratung von Bürgerinnen und Bürgern, Architektinnen und Architekten sowie Investorinnen und Investoren, insbesondere im Bereich des städtebaulichen Denkmalschutzes
  • stadtbildgestalterische Beurteilung von Bauvorhaben

Ihr Profil:

Wir setzen ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Städtebau, Architektur oder Denkmalschutz bzw. eines vergleichbaren Studiengangs voraus. Kenntnisse im Bau- und Denkmalrecht, insbesondere im Bereich der städtebaulichen Denk-malpflege, sind erforderlich. Wir erwarten Verantwortungsbewusstsein, Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft.

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe 12 TVöD.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2017/35 bis spätestens 16. Juni 2017 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Poetschki, Leiterin der Stabsstelle Stadtentwicklung und Denkmalpflege, unter der Telefonnummer 07221 93-25 56 gerne zur Verfügung.

Sachbearbeiter/in im Bereich Wasserwirtschaft und Bodenschutz in Teilzeit (50%)

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 54.000 Einwohnern) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Sachbearbeiters/in im Bereich Wasserwirtschaft und Bodenschutz
in Teilzeit (50%)

befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Sachbearbeitung im Aufgabenbereich Wasserwirtschaft und Bodenschutz, Altlasten, Gewässerschutz (Oberflächen- und Grundwasser), gewerbliches Abwasser mit Schwerpunkt Bearbeitung PFC-Problematik
  • Überwachungsaufgaben im o.g. Bereich (verbunden mit Außendienst)

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ingenieurausbildung im Umweltbereich (Umwelttechnik, GEO-Wissenschaften, Bauingenieurwesen)
  • Berufserfahrung in einer Behörde, vorzugsweise im Bereich Wasserwirtschaft und Bodenschutz, ist von Vorteil
  • Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität und Freude an Teamarbeit
  • Serviceorientierung, Bürgerfreundlichkeit und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit selbstständig, strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft des Fachgebiets (bei Unfällen mit umweltgefährdenden Stoffen)

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2017/31 bis spätestens 31. Mai 2017 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Teichmann, Leiter des Fachgebiets Umwelt und Arbeitsschutz, unter der Telefonnummer 07221 93-15 00 gerne zur Verfügung.

Stellvertretendes Solo-Fagott

Aufführungen in unseren historischen Sälen, im Festspielhaus, Kammerkonzerte mit den Ensembles unserer Musiker/innen, die Carl-Flesch-Akademie, Rundfunk- und TV-Aufnahmen sowie mehr als 30 eigene CD-Produktionen legen das Fundament für ein blühendes Musikleben. Gastspiele führten die Philharmonie nicht nur in deutsche Kulturmetropolen wie München und Frankfurt sondern auch nach China, in die Arabischen Emirate, Spanien, die Ukraine, Frankreich, Italien, die Schweiz und Belgien.

Folgende Position ist zu besetzen:

Stellvertretendes Solo-Fagott mit Verpflichtung
zum 2. Fagott und Kontrafagott

Kennziffer 2017/27

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Pflichtstücke und Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung erfolgt nach TVK.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Zeugnisse etc. in Kopie, da keine Rücksendung erfolgt) senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2017/27 bis spätestens 23. Juni 2017 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Nähere Auskünfte erteilt das Orchesterbüro der Baden-Badener Philharmonie unter der Telefonnummer 07221 93-27 91.

Sie finden uns auch unter www.philharmonie.baden-baden.de.