Beauftrage für Menschen mit Behinderungen

Mittendrin statt außen vorBild vergrößern

Es ist normal, verschieden zu sein“. Das bedeutet, jeder Mensch – auch ein Mensch mit Behinderung – hat das gleiche Recht auf Anerkennung, Wertschätzung, Eigenständigkeit und Förderung.

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen (Beate Wirth) ist Ansprechpartnerin für die Belange behinderter Menschen und koordiniert den Runden Tisch für Menschen mit Behinderungen.

Angebot

  • Ansprechpartner für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen
  • Ombudsfrau
  • Beratung der Verwaltung in Behindertenangelegenheiten
  • Kontakt zu den Behinderten-Organisationen
  • Betreuung des sogenannten „Runden   Tisches“ für Menschen mit  Behinderungen

Sie ist bei der Umsetzung des „Teilhabeplan für Menschen mit wesentlicher Behinderung in Baden-Baden“ im Rahmen der kommunalen Sozialplanung beteiligt. Dieser wurde im Mai 2011 vom Gemeinderat verabschiedet.

Runder Tisch für Menschen mit Behinderungen

2005 wurde der Runde Tisch für Menschen mit Behinderungen mit Vertretern von verschiedenen Behindertenverbänden und Menschen mit einem Handicap in Baden-Baden eingerichtet. Anregungen und Vorschläge von BürgerInnen, Selbsthilfegruppen oder Institutionen werden hier am runden Tisch diskutiert und nach Möglichkeit verwirklicht.

Mitglieder:
Alzheimer Gesellschaft Baden-Baden, B. Badenerbund der Sozialversicherten, Kriegsversehrten, Behinderten und Pensionäre e.V., Vertreter des Gemeinderats und der Stadtverwaltung Baden-Baden, Liga der freien Wohlfahrtsverbände Baden-Baden, Gehörlosenverein Favorite e.V., Seh- und Blindenverein Südbaden e.V., Behindertenhilfe Mittlerer Oberrhein, Lebenshilfe Region Baden-Baden- Bühl- Achern, Komm-Mit e.V., Sozialverband Vdk- Baden-Baden/ Bühl,

2008 organisierte der Runde Tisch unter dem Motto „Mittendrin statt außen vor“ Tage der Menschen mit Behinderungen. Er erstellte den Wegweiser „Baden-Baden für ALLE“, eine Internetseite Freizeitangebote für Menschen mit und ohne Behinderungen. Auch unterstützte er die Verwaltung bei der Neuplanung des Behindertenfahrdienstes.

Download

Der kostenlose Wegweiser „Baden-Baden für ALLE“ wird zurzeit neu aufgelegt.