Ausstellung von Ersatzfahrzeugpapieren

FahrzeugbriefBild vergrößern

Bei Verlust oder Diebstahl von Fahrzeugpapieren müssen Sie Ersatzpapiere bei der Zulassungsbehörde beantragen.

  • Verlust:
    Sie müssen persönlich bei der Zulassungsgsbehörde vorsprechen und eine eidesstattliche Erklärung abgeben. Sind Sie nicht der der Fahrzeughalter, müssen Sie eine schriftliche Vollmacht des Fahrzeughalters für die Ersatzausstellung vorlegen. Alternativ können Sie die eidesstattliche Versicherung vor einem Notar abgeben.
  • Diebstahl:
    Sie müssen eine Bestätigung der Polizei (Tagebuchnummer) über die Diebstahlsanzeige bei der Zulassungsbehörde vorlegen. Die Zulassungsbehörde kann eine Versicherung an Eides statt über den Diebstahl verlangen.
    Erfolgte der Diebstahl und die Diebstahlsanzeige im Ausland, so müssen Sie den Diebstahl auch bei der deutschen Polizei anzeigen.

Die Ersatzzulassungsbescheinigung Teil II (Ersatzfahrzeugbrief) wird dem Verfügungsberechtigten nach dem Aufgebotsverfahren (ca. 15 Tage) ausgehändigt. Die verloren gegangene Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) wird beim Kraftfahrt-Bundesamt aufgeboten und im Verkehrsblatt veröffentlicht.

Hinweis

Bei Verlust von Fahrzeugpapieren nach altem Muster (bis 30.09.2005), müssen diese in Fahrzeugpapiere nach neuem Muster (Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II) umgetauscht werden. Hier entstehen zusätzliche Kosten.

Bei Ausstellung einer neuen Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), ist immer eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) auszustellen.

Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bei Vertretung mit schriftlicher Vollmacht zusätzlich Personalausweis oder Reisepass des Bevollmächtigten
  • Bestätigung der Diebstahlsanzeige der Polizei
  • Noch vorhandene Zulassungspapiere
  • Bei Verlust / Diebstahl des Fahrzeugscheins: Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung

Kosten / Leistung

59 EUR Bei Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief); diese Gebühr verringert sich um 30,70 Euro bei Vorlage einer Versicherung an Eides Statt durch einen Notar.
42,10 EUR Bei Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein);
diese Gebühr verringert sich um 30,70 Euro bei Vorlage einer Versicherung an Eides Statt durch einen Notar.
5,10 EUR Umtausch Fahrzeugbrief in Zulassungsbescheinigung Teil II
0,30 EUR je Klebesiegel