Volkshochschule Baden-Baden

Logo der VolkshochschuleBild vergrößern

Die Volkshochschule bietet rund 800 Kurse, Vorträge, Exkursionen, Studienfahrten und Ausstellungen in einem abwechslungsreichen Programm an.

300 Dozentinnen und Dozenten betreuen jährlich ca. 15.000 Besucher und Kursteilnehmer.

Die Volkshochschule bietet Wissen, Orientierung, Weiter- und Fortbildung in sechs Fachbereichen für Menschen jeden Alters an:

  • Gesellschaft: Allgemeinbildung und Verbraucherfragen
  • Beruf und Karriere: Fachliche Fortbildungen, persönliche und soziale Kompetenzen, IT-Kompetenzen
  • Sprachen und Integration
  • Gesundheitsbildung, Körpererfahrung und Fitness
  • Kultur: Förderung schöpferischen Kompetenzen wie Tanz, Musik und Kunst
  • Grundbildung: Alphabetisierung, Vorbereitung auf Schulabschlüsse

Die vhs Baden-Baden ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannter Kursträger und führt Integrationskurse für Zuwanderer durch. Menschen, die sich einbürgern lassen möchten, können hier den B1-Kompetenznachweis erlangen und den Einbürgerungstest ablegen.

Die Veranstaltungen finden in den Unterrichtsräumen in der Cité sowie im gesamten Stadtkreis an bis zu 60 Unterrichtsorten statt. Zweimal jährlich (Frühjahr- und Wintersemester) erscheint ein Programmheft, das an zahlreichen Stellen in der Stadt kostenlos ausliegt. 
Das Programm sowie aktuelle Zusatzangebote findet man auch auf der Homepage der vhs.

Qualitätssicherung und einheitliche Standards

  • europaweit anerkannte Sprachprüfungen
  • zertifizierter Bildungsträger nach dem Prozessmodell der Qualitätsentwicklung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg
  • fachlich qualifizierte Standards im kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich
  • anerkannte Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg
  • Gütesiegel Qualifizierungsmaßnahme für Tagespflegepersonen (Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg / Bundesverband für Kintertagespflege)

Hinweis

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. von 8.30 - 12 Uhr
Mo., Mi. von 14.30 - 16.30 Uhr
(zu Semesterstart September, Oktober, Februar, März auch Di. von 14.30 - 16.30 Uhr)

Eingeschränkte Öffnungszeiten in den Schulferien.
Kein Kundenservice im August und in den Weihnachtsferien.