Stellenangebote

Auf dieser Seite schreibt das Fachgebiet Personal der Stadt Baden-Baden in unregelmäßigen Abständen Stellenangebote der Stadtverwaltung aus.

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Eingangszone

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 55.000 Einwohnern) ist beim Jobcenter Baden-Baden zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Mitarbeiters (m/w/d)
im Bereich der Eingangszone

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Kundensteuerung
  • Bearbeitung von Kundenanliegen
  • Erteilung von Auskünften im Bereich des SGB II

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Verwaltungsausbildung (Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung), Erste Prüfung für Angestellte oder vergleichbare Ausbildung
  • sicherer und freundlicher Umgang mit Kundinnen und Kunden
  • interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in umfangreiche IT-Lösungen
  • Flexibilität

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6 TVöD.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020/5 bis spätestens 2. Februar 2020 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Markus Meier, stellvertretender Geschäftsführer des Jobcenters Baden-Baden, unter der Telefonnummer 07221 97 21 8-38 9 gerne zur Verfügung.

Erzieher (m/w/d)

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 55.000 Einwohnern) sind beim Fachbereich Bildung und Soziales - Fachgebiet Kindertagesbetreuung und Jugendförderung zum 1. April 2020 für die unter städtischer Trägerschaft geführte neue „Kindertagesstätte im Keltenweg“ mehrere Stellen für

Erzieher (m/w/d)
in Voll- oder Teilzeit

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern von einem Jahr bis zum Schuleintritt
  • Umsetzung des Orientierungsplans Baden-Württemberg
  • pädagogisches Arbeiten in verschiedenen Bildungs- und Entwicklungsfeldern
  • Beobachtung und Dokumentation
  • Sprachförderung und Inklusion
  • Elternarbeit

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Erzieher bzw. Fachkraft nach § 7 Abs. 2 KiTaG
  • Bereitschaft zum Aufbau der neuen Einrichtung und Mitgestaltung des Konzepts
  • Flexibilität, Kreativität und Teamfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie psychische und körperliche Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Unser Angebot:

Die Arbeitsverhältnisse richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 8a TVöD. Als Arbeitgeberin bieten wir außerdem attraktive Sozialleistungen, wie betriebliche Altersvorsorge oder eine jährliche Sonderzahlung. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen werden unterstützt.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020/4 bis spätestens 2. Februar 2020 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Rukavina, Leiterin der Abteilung Kindertagesstätten und Kindertagespflege, unter der Telefonnummer 07221 93-14 90 1 gerne zur Verfügung.

Koordinierungsstelle im Bereich Kindertagespflege

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 55.000 Einwohnern) ist beim Fachbereich Bildung und Soziales - Fachgebiet Kindertagesbetreuung und Jugendförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

 Koordinierungsstelle im Bereich Kindertagespflege 

in Teilzeit (26 Stunden / Woche) befristet für die Dauer des Bundesprogramms „ProKindertagespflege“ bis 31. Dezember 2021 zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Die Kindertagespflege ist ein wesentlicher Baustein in der Betreuung von Kindern, insbesondere von Kindern unter drei Jahren. Die Ziele des Bundesprogramms sind mehr Qualifizierung der Kindertagespflegepersonen, bessere Arbeitsbedingungen und eine gute Zusammenarbeit in der Kindertagespflege. Zu den Aufgaben gehören die Begleitung der Profilierung und Verankerung der Kindertagespflege im regionalen Gesamtsystem der Kindertagesbetreuung sowie die Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Qualifizierung durch die Implementierung des kompetenz-orientierten Qualifizierungshandbuches (QHB) jeweils in enger Abstimmung mit dem Fachdienst.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes sozialpädagogisches Studium
  • Fachkenntnisse über frühkindliche Entwicklungsprozesse und Kindertagespflege
  • Informations- und Kommunikationsfähigkeit sowie sicherer Einsatz von Moderations- und Präsentationstechniken
  • Verantwortungsbereitschaft, selbstständiges Arbeiten und Koordinierungsfähigkeit
  • konzeptionelles und analytisches Denken und Handeln sowie Strukturierungskompetenz
  • gute Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen und sicherer Umgang mit EDV-Verfahren

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 11b TVöD.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020/3 bis spätestens 26. Januar 2020 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Rukavina, Leiterin der Abteilung Kindertagesstätten und Kindertagespflege, unter der Telefonnummer 07221 93-14 90 1 gerne zur Verfügung.

 

Feuerwehrbeamter (m/w/d)

Bei der Feuerwehr der Stadt Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 55.000 Einwohnern) ist die Stelle eines

Feuerwehrbeamten (m/w/d)  

im Wachschichtdienst (24 h-Zweischicht-Dienst) zu besetzen. Sofern noch nicht vorhanden, ist eine Berufsfeuerwehrausbildung (Dauer 18 Monate), die zum Teil außerhalb von Baden-Baden stattfindet, zu absolvieren. Die Besetzung mit vorhandener Berufsfeuerwehrausbildung soll zum 1. Januar 2021, ohne diese Ausbildung zum 1. April 2020 erfolgen.

Ihr Profil:

  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement
  • soziale Kompetenz
  • körperliche und psychische Belastbarkeit
  • gesundheitliche Eignung (Atemschutzgeräteträgertauglichkeit nach G 26)
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • Wohnsitznahme in Baden-Baden oder näherer Umgebung (z.B. Sinzheim, Hügelsheim, Iffezheim)

Unser Angebot:

Besoldungsgruppe A 7 mit der Möglichkeit der Beförderung bis zur Besoldungsgruppe A 9 m.D. bzw. bei nicht vorhandener Berufsfeuerwehrausbildung zunächst Anwärterbezüge.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2019/104 bis spätestens 15. Januar 2020 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Buschert, Leiter der Feuerwehr, unter der Telefonnummer 07221 93-1701 gerne zur Verfügung.

Gärtner (m/w/d)

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 55.000 Einwohnern) ist beim Fachbereich Wald und Grünflächen - Fachgebiet Park und Garten zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Gärtners (m/w/d)

zur Pflege und Unterhaltung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen zu besetzen.

Ihr Profil:

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in im Bereich Garten- und Landschaftsbau oder Zierpflanzenbau mit guten Pflanzenkenntnissen sowie den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B.

Unser Angebot:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 5 TVöD.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020/1 bis spätestens 2. Februar 2020 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Brunsing, technischer Leiter des Fachgebiets Park und Garten, unter der Telefonnummer 07221 93-12 00 gerne zur Verfügung.

Leiter des Fachgebiets Vermessung und Geoinformation (m/w/d)

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 55.000 Einwohnern) ist beim Fachbereich Planen und Bauen - Fachgebiet Vermessung und Geoinformation zum 1. Juni 2020 die Stelle des

Leiters des Fachgebiets Vermessung und Geoinformation (m/w/d)

zu besetzen.

Das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation ist als untere Vermessungsbehörde für die Führung des Liegenschaftskatasters und die Durchführung von Liegenschaftsvermessungen des Stadtkreises Baden-Baden zuständig. Zum umfangreichen Aufgabenportfolio des Fachgebiets gehören verwaltungsinterne und -externe Dienstleistungen, insbesondere in den Bereichen Ingenieurvermessung, Geoinformation, Bodenordnung und Wertermittlung.

Ihre Aufgaben:

  • fachliche, personelle und organisatorische Leitung des Fachgebiets mit ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Vertretung des Fachgebiets
  • Führung des Liegenschaftskatasters
  • Bearbeitung der Personal- und Haushaltsangelegenheiten des Fachgebiets
  • Steuerung, Gestaltung und Optimierung der Arbeitsabläufe
  • Führen des Baulastenbuches
  • verwaltungsmäßige Bearbeitung von Straßenbenennungen und Hausnummerierungen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung/Neuordnung von Baugebieten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Vermessung, Geodäsie oder Geoinformation
  • Befähigung zum höheren vermessungstechnischen Dienst mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung in der Führung des Liegenschaftskatasters sowie in der Durchführung von Liegenschaftsvermessungen in Baden-Württemberg
  • kooperativer Führungsstil und Teamfähigkeit
  • Engagement und Bereitschaft zu flexiblem Arbeitseinsatz

Unser Angebot:

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 14 bewertet. Neben einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet bieten wir die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Angebot an Fortbildungsmaßnahmen.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020/2 bis spätestens 23. Februar 2020 an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
- Fachgebiet Personal -
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an .

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herrn Frick, Leiter des Fachgebiets Vermessung und Geoinformation, unter der Telefonnummer 07221 93-16 15 gerne zur Verfügung.

Fachangestellter für Bäderbetriebe oder Rettungsschwimmer (m/w/d)

Die Stadtwerke Baden-Baden sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit ca. 500 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Lieferung von Strom, Erdgas, Wasser, Wärme sowie Dienstleistungen im Bereich der Telekommunika-tion, des ÖPNV, der Parkhausbewirtschaftung und der Bäderbetriebe gehören dabei ebenso zu unseren Angeboten wie innovative Energiedienstleistungen für Industrie, Gewerbe und Kommune.
Für unseren Betriebszweig Bäder suchen wir ab 1. März 2020

Fachangestellte für Bäderbetriebe
oder Rettungsschwimmer (m/w/d)
für das Hardbergbad

Die Rettungsschwimmer/innen benötigen den DLRG-Leistungsschein in Silber (dieser kann im Bertholdbad erworben werden) und den Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses, welcher nicht älter als zwei Jahre sein darf.

Unser Angebot:

Wir bieten einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden im Schichtdienst und beinhaltet selbstverständlich auch die Arbeit an Wochenenden und Feiertagen. Der Arbeitsvertrag ist zunächst bis 30. September 2020 befristet mit der Option auf eine unbefristete Übernahme.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihr Profil:

Von den Bewerbern/innen erwarten wir gute Umgangsformen und ein besucherfreundliches Auftreten.

Bewerbung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und erforderlichen Nachweisen können bis 24. Janaur 2020 an

Stadtwerke Baden-Baden
- Personalwesen -
Waldseestraße 24
76530 Baden-Baden

oder online über

eingereicht werden. Telefonische Auskunft erteilt Ihnen der Betriebsleiter der Bäder, Herr Müller, unter der Telefonnummer 07221 277 581.

Infos zu den Bädern erhalten Sie unter www.stadtwerke-baden-baden.de.