Pressearchiv

Zylinderförmige Zeichnung auf dem Stamm des Mammutbaums
Der große Mammutbaum an der Hauptwiese der Lichtentaler Allee musste im Dezember des vergangenen Jahres aus Sicherheitsgründen gefällt werden.

Künstlerische Gestaltung des Mammutbaums in der Lichtentaler Allee

Baden-Baden (09.07.2018). Der in Baden-Baden ansässige Künstler Karl Manfred Rennertz verändert den verbliebenen Mammutbaumstamm in der Lichtentaler Allee durch eine künstlerische Intervention.

Mit der Einfügung eines 0,5 auf 2,5 Meter großen Fensters schafft Rennertz eine Blickachse auf den Steinbrunnen, ohne dass der Stamm als solcher seine vorhandene Wirkung verliert.

Der in Baden-Baden ansässige Künstler Karl Manfred Rennertz formt mit Lehm eine zylinderförige Form die später auf den Stamm des Mammutbaums übertragen wird.
Ein Mann sägt mit einer Kettensäge die zylinderförmige Zeichnung auf dem Stamm des Mammutbaums aus
Ein Mann steht auf einer Hebebühne und sägt mit einer Kettensäge die zylinderförmige Zeichnung auf dem Stamm des Mammutbaums aus
Fenster im Mammutbaum
Blick durch das Fenster im Mammutbaum auf den Steinbrunnen
Blick durch das Fenster im Mammutbaum auf den Steinbrunnen
Der Stamm eines Mammutbaums. Darum weiße Wände, weiße Decke mit Leuchtstoffröhren.
Ein weißer Kubus um den Stamm eines Mammutbaums

Neupflanzung im Frühjahr 2019

Das städtische Fachgebiet Park und Garten beabsichtigt den Baumstamm noch bis zu seiner Fällung Anfang des kommenden Jahres in der Allee zu belassen. Für diesen Zeitraum erfährt der Baum mit der künstlerischen Gestaltung einen kleinen Eingriff und zugleich eine Aufwertung.

Da Mammutbäume in der Jugend sehr frostempfindlich sind, soll die Neupflanzung des Mammutbaums an derselben Stelle im Frühjahr und die dafür zuvor erforderliche Fällung im Januar oder Februar 2019 erfolgen.

Hintergrund:

Der große Mammutbaum an der Hauptwiese der Lichtentaler Allee musste im Dezember des vergangenen Jahres aus Sicherheitsgründen gefällt werden.

Der untere Teil des Stamms mit einer Länge von acht Metern war für ein halbes Jahr Teil einer Kunstinstallation des Berliner Künstlers Fabian Knecht im Rahmen der Ausstellung der Staatlichen Kunsthalle „Ausstellen des Ausstellens“.