Pressearchiv

Margret Mergen (Mitte) mit 16 neuen Auszubildenden. Rechts Ausbildungsleiterin Katharina Bernhard.
Margret Mergen (Mitte) begrüßte 16 neue Auszubildende. Rechts Ausbildungsleiterin Katharina Bernhard.

Margret Mergen begrüßt neue Auszubildende

Baden-Baden (06.09.2018). Zu Anfang ihrer Ausbildung begrüßte Oberbürgermeisterin Margret Mergen 16 neue Auszubildende der Stadtverwaltung. Darunter sind künftige Verwaltungsfachangestellte, Studenten für die Bereiche Public Management und Soziale Arbeit, angehende Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Erzieherinnen, eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik und ein künftiger Vermessungstechniker.

Mergen hob hervor, wie vielseitig die Arbeit innerhalb der Stadtverwaltung sei. Gleichzeitig wies die OB auf die Bedeutung der Arbeit hin, denn die Mitarbeiter des Rathauses seien Dienstleister und für die Bürger der Stadt da. „Die Stadt ist ein wirklich attraktiver Arbeitgeber“, unterstrich Mergen. „Gerade auch junge Mütter haben im öffentlichen Dienst Vorteile, nicht nur beim Wiedereinstieg nach der Kinderpause.“

44 Azubis in 10 Ausbildungsberufen

Während der ersten beiden Tage stand das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm. Vorgestellt wurde die gesamte Stadtverwaltung mit all ihren Fachbereichen und –gebieten sowie die Eigenbetriebe der Stadt. Einem gemeinsamen Mittagessen folgte ein ausführlicher Rundgang durch das Rathaus und dessen Außenstellen.

Zurzeit befinden sich 44 Azubis in 10 Ausbildungsberufen bei der Stadtverwaltung. Zudem ermöglicht die Stadt jährlich rund 100 Schüler-, Studienpraktika und freiwillige Praktika. Die Stadt verweist auf sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung und gute Zukunftsaussichten. Dies gerade auch im Hinblick auf den demografischen Wandel, denn in den nächsten Jahren wechselt ein hoher Prozentsatz von Mitarbeitern in den Ruhestand.

Auch Stadtwerke bei Ausbildung sehr engagiert

Neben der Stadtverwaltung sind auch die Stadtwerke samt Verkehrsbetrieben und Bädern in Sachen Ausbildung sehr engagiert. 17 neue Auszubildende starteten am 3. September in den neuen Lebensabschnitt. Insgesamt bilden die Stadtwerke derzeit 51 junge Menschen aus.

Weitere Informationen über eine Ausbildung bei der stadt oder den Stadtwerken gibt es unter Bildung - Ausbildung.