Pressearchiv

Luftbild der Stiftskirche mit Rathaus, Friedrichsbad und Altes-dampfbad

Strategischer Entwicklungsplan 2030 liegt aus

Baden-Baden (27.02.2019). Noch ganz druckfrisch liegt die Fortschreibung des „Strategischen Entwicklungsplans Baden-Baden 2030“ in den Bürgerbüros und Ortsverwaltungen zum kostenlosen Mitnehmen aus.

Oberbürgermeisterin Margret Mergen begrüßt das 20-seitige Werk, in das Bürger und Vertreter aus Rathaus und Politik viel Arbeit gesteckt haben: „Dieser interaktive Dialog ging über ein halbes Jahr und gelangte Ende letzten Jahres zum Abschluss. Er umfasst die Prinzipien, die Strategieziele und wichtige Vorhaben für die Zeit bis 2030. Mein Dank gilt allen, die mit ihrer Zeit, ihren Ideen und ihrer Kompromissbereitschaft, denn auch das gehört dazu, beigetragen haben, die Strategieplanung für unserer Stadt erfolgreich fortzuschreiben.“

Zahlreiche wichtige Punkte

Das Zusammenwirken von Kommunalpolitik, Bürgerschaft und Verwaltungsfachleuten, so Mergen weiter, spiegle in nahezu idealtypischer Form das, von was unserer Demokratie lebe, was aber in Teilen unserer Gesellschaft immer mehr an Wertschätzung verliere: einen gelungenen demokratischen Meinungsbildungsprozess.

In der Strategieplanung sind zahlreiche wichtige Punkte enthalten, die Baden-Baden im nächsten Jahrzehnt nach vorne bringen sollen. So die stärkere Schonung von Ressourcen zur Verbesserung der Umweltqualität, das Stärken von umwelt- und stadtverträglicher Mobilität, die Positionierung der Stadt als nationale und internationale Tourismus-, Kongress-, Gesundheits- und Kulturstadt sowie der Ausbau des Wirtschaftsstandorts.

Weitere wichtige Punkte sind das Stärken der städtebaulichen Qualität, das Weiterentwickeln des Bildungsstandorts, die Stärkung des sozialen Zusammenhalts, des familienfreundlichen Profils sowie der kulturellen Vielfalt. Und nicht zuletzt liegen der Stadt das Fördern einer lebendigen Bürgerschaft, das Unterstützen der Bildung von Netzwerken, die Entwicklung der Stadtteile und die Digitalisierung am Herzen.

Weitere Informationen

All diese Punkte sind in der Broschüre detaillierter beschrieben. Der Entwicklungsplan solle laut Stadtpressestelle helfen die Gestaltung der Stadt in der Zukunft zu lenken und Vorgaben zu machen. Allerdings dürfe der Plan Kreativität und Spontanität bei der Bewältigung kommender Herausforderungen nicht unterbinden. Beides zusammen, vorausschauende Planung und verantwortungsvolle Flexibilität, werde nötig sein, um sich den künftigen Aufgaben erfolgreich zu stellen und Baden-Baden in eine gute Zukunft zu führen.

Weitere Infromationen und den Strategischen Entwicklungsplan zum Download gibt es unter Stadtporträt-Stadt-Planung & Entwicklung-Fortschreibung Baden-Baden 2030.