Pressearchiv

Gruppenfoto: Teilnehmer mit Frau Krellmann links außen (Schulleiterin der Louis-Lepoix-Schule). Im Hintergrund die Zuschauer
Teilnehmer mit Frau Krellmann links außen (Schulleiterin der Louis-Lepoix-Schule)

Podiumsdiskussion an der Louis-Lepoix-Schule

Baden-Baden (27.05.2019). Eine Podiumsdiskussion im Rahmen der Europawahlen bot die Louis-Lepoix-Schule am Donnerstag, 23. Mai, an. Initiiert wurde diese von Simon Baumgart, Schüler an der Louis-Lepoix-Schule, der zusammen mit Schülersprecherin Cassidy Loos die 90-minütige Diskussion vor zahlreichen Neuwählern moderierte.

Michael Bloss von den Grünen, Claudia Haydt von den Linken, Alexander Dümler von die PARTEI, Kai Whittaker von der CDU, Analena Mahler von der FDP und Alexander Arpaschi von der AFD kamen zu Wort. Zu kontroversen Themen wie der Seenotrettung für Flüchtlinge, der Asylpolitik allgemein sowie der Krisensituation in Libyen wurde kritisch Stellung bezogen.

Moderatoren und Initiatoren: Simon Baumgart und Schülersprecherin Cassidy Loos während der Diskussion
Blick über die Zuschauer zu den Rednern

Klimaschutz als wichtigen Punkt

Besonders wichtig war es den Schülern, die Pläne der Parteien hinsichtlich des Klimaschutzes zu hinterfragen und klare Lösungsstrategien einzufordern, wie man dem Klimawandel entgegenwirken könne. Trotz vieler gegenseitiger Unterbrechungen, heiß diskutierter Meinungen und verschiedener Sichtweisen zu den angesprochenen Themen, waren sich alle am Ende doch noch einig: Alle Parteien starteten den Aufruf an die Schüler wählen zu gehen, um dadurch politisch mitzuwirken und ihrer Stimme Gehör zu verleihen.