Pressearchiv

Grafik "die radKultur" Kommunen 2021: Links ist ein Fahhrad abgebildet. Rechts eine Karte Baden-Württembergs mit den teilnehmenden Kommunen.

Landesverkehrsministerium wählt Baden-Baden für kleines Förderpaket RadKULTUR 2021 aus

Baden-Baden (22.01.2021). Das Landesministerium für Verkehr hat Baden-Baden als eine von 17 Städten und Landkreisen für das kleine Förderpaket der RadKULTUR 2021 ausgewählt. Damit machen sich die betreffenden Städte und Landkreise gemeinsam mit der Initiative „RadKULTUR“ für das Radpendeln stark. Sie erwartet ein vielfältiges und buntes Jahresprogramm rund ums Radfahren. Das Ziel aller Aktionen: Die Menschen für das Radfahren auf ihren Alltagswegen zu begeistern.

Zeichen für den Radverkehr setzen

Die Teilnahme an diesem Programm soll auch für die Kurstadt „ein weiteres Zeichen für den Radverkehr setzen“. Dies ergänze sich mit den bisher durchgeführten und laufenden infrastrukturellen und verkehrsrechtlichen Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Mobilitätskultur in der Stadt, betonen die Verantwortlichen im Rathaus. „Die Radverkehrsförderung soll öffentlich positiv repräsentiert werden und mehr Menschen motivieren, vom Auto auf das Rad umzusteigen.“

Weitere Informationen

Nachdem Baden-Baden im letzten Jahr an der Aktion Stadtradeln teilgenommen und mit viel Motivation in einem freundschaftlichen Wettbewerb Werbung für das Radfahren gemacht hatte, „sollen auch in 2021 Aktionen wie diese wiederholt und durch weitere Maßnahmen ergänzt werden und so ein positives Stimmungsbild für den Radverkehr vermitteln“, so die Stadtverwaltung weiter. Ergänzende Informationen zu dieser Initiative finden sich auch unter www.radkultur-bw.de.