Pressearchiv

Franziska Ebi, Steffen Ratzel und Jasminka Vraneṧ (von links) stehen vor der Eismanufaktur

„Kurhaus Eismanufaktur“ in den Kolonnaden eröffnet

Baden-Baden (21.06.2021). Es wird Sommer – und passend zu den steigenden Temperaturen eröffneten Steffen Ratzel, Geschäftsführer der Bäder- und Kurverwaltung Baden-Württemberg und Jasminka Vraneṧ, Direktorin des Kurhaus-Restaurants, gemeinsam mit der Leiterin Franziska Ebi die „Kurhaus Eismanufaktur“ in den Kolonnaden.

„Mit dieser Eismanufaktur möchten wir den Kolonnadenbereich des Kurgartens beleben und noch attraktiver machen“, erläuterte Steffen Ratzel beim Pressegespräch. „Unser Ziel ist es, die Kolonnaden zu einer typischen entschleunigenden Schlender- und Einkaufsmeile zu machen. Die Menschen sollen sich hier wohlfühlen. Unsere Eismanufaktur soll dazu beitragen, dass die Menschen sich hier gerne aufhalten“.

Franziska Ebi und Jasminka Vraneṧ (von links) hinter der Theke der Eismanufaktur
Blick auf die Eissorten

Eislabor im Kurhaus Restaurant

In der „Kurhaus Eismanufaktur“ in den Kolonnaden, direkt gegenüber dem Kurhaus, sind ab sofort täglich, von 11.30 bis 21 Uhr, hausgemachte Eiskugeln zum Mitnehmen erhältlich. Statt dem typischen „Eis to go“, gibt es auch die Möglichkeit, die Eiskreationen in „Spezialitätenbechern“ im Kurhaus Restaurant sowie auf der neumöblierten Außenterrasse zu probieren.

„Das Eis wird mit viel Liebe und Leidenschaft von Frau Ebi und ihrem Team im Eislabor im Kurhaus Restaurant hergestellt“, betonte Ratzel und erzählte weiter, „Frau Ebi hat hier im Kurhaus bereits ihre Konditorenlehre abgeschlossen und übernimmt nun die Leitung der ‚Kurhaus Eismanufaktur‘. Wir freuen uns, dass wir dieses Geschäft in direkter Nähe zu unserem Kurhaus Restaurant eröffnen können – eine bessere Verknüpfung gibt es kaum. So sind wir natürlich auch mit unserem Personal flexibel.“

Eis für Veganer und Allergiker

„Uns ist sehr wichtig, ein besonderes Eis mit hoher Qualität zu produzieren. Auch die Veganer und Allergiker kommen nicht zu kurz. Neben Milch- und Fruchteis wird selbstverständlich auch veganes und glutenfreies Eis angeboten. Es wird täglich produziert, so dass man immer frisches Eis genießen kann“, berichtete Ebi und versprach, dass neben den zwölf Sorten des Standardsortiments weitere, auch ausgefallene Sorten, saisonal hinzukommen werden.

Bei den Rohstoffen und Zutaten achtet die Kurhaus Eismanufaktur besonders auf Qualität und Herkunft. Bei der Produktion werden überwiegend regionale und saisonale Produkte verwendet. „Unsere Milch kommt aus dem Schwarzwald, das Obst aus den Höfen der Umgebung“, so die Leiterin der Manufaktur. „Für eine saubere und sichere Zukunft“ ist auch das Motto bei den Eisbechern: Sie sind plastikfrei, biologisch abbaubar und kompostierbar. „Selbstverständlich kann das Eis auch im essbaren Waffelbecher genossen werden“, ergänzte Ebi. „Die Spezialitätenbecher und die Eislöffel sind ebenfalls biologisch abbaubar. Dieser Biokunststoff besteht aus Maisstärke.“

Eis auch für Hochzeiten oder Galas

„Die ‚Kurhaus Eismanufaktur‘ ist nicht nur eine Bereicherung für die Kolonnaden, sondern auch für den gesamten Veranstaltungsbereich“, erklärte Vraneṧ sichtlich begeistert. „Das direkt hier im Haus produzierte Eis möchten wir auch für Hochzeiten oder Galas anbieten, zudem kreieren wir auch Eissorten nach Wunsch. Wir freuen uns schon auf die weiteren köstlichen Kreationen von Frau Ebi und ihrem Team.“