Pressearchiv

Blick auf eine Wiese mit Bäumen. Darüber Grafiken von einem Fuchs, Vogel und Wildschwein mit Lupen.
(c) Fränze Stein / Naturpark

Naturpark-Detektive ermitteln auf Streuobstwiesen

Baden-Baden (23.09.2021). Im „Artenparadies Streuobstwiese“ sind in diesem Herbst die Naturpark-Detektive auf Entdeckungstour. Dr. Bertold Buntspecht, Fabio Fuchs und Wally Wildschwein holen Kinder am Computer oder Smartphone ab und nehmen sie mit auf ihre abenteuerlichen Streifzüge durch die Natur. Streuobstwiesen, die für das Erscheinungsbild des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord vielerorts prägend sind, bieten einer Vielzahl an Tieren einen Lebensraum, insbesondere Vögeln, Kleinsäugern und Insekten.

Das Projekt "Naturpark-Detektive - Vom Netz in die Natur" ist ein innovatives, interaktives Umweltbildungsangebot, das Kindern die Natur und ihre Heimat mit Liebe zum Detail näherbringt. Indem sie die natürlichen Abläufe und Zusammenhänge selbst erkunden und dadurch auch begreifen können, werden die kleinen Entdecker für einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen sensibilisiert. Ziel ist es längerfristig, das ökologische Bewusstsein der Kinder zu schärfen.

Knifflige Fragen, Rätsel und spannende Aufgaben

Die Naturpark-Detektive haben für jede Jahreszeit ein neues Thema parat. Auf die Teilnehmer warten knifflige Fragen und Rätsel, spannende Aufgaben, interessante Informationen und die eine oder andere kleine Überraschung. Rezepte, Ausmalbilder, Bastelanleitungen oder digitale Schnitzeljagden runden das Angebot ab.

Unter www.naturpark-detektive.de gibt es auch einen eigenen Bereich für Lehrkräfte, die mit Anregungen für den Projekt-Unterricht und Arbeitsmaterialien unterstützt werden. Eltern finden auf der Seite Ausflugstipps sowie Informationen zu Naturpark-Schulen.

Rallyes zum Thema Streuobstwiese

Zum Thema Streuobstwiese gibt es außerdem zwei Rallyes, die mithilfe der kostenlosen App „Actionbound“ aufs Smartphone geladen werden können. Die eine ist nicht ortsgebunden und kann überall im Naturpark unternommen werden, wo es Streuobstwiesen gibt. Die andere führt über das Obstgut Leisberg in Baden-Baden. In Kürze kommt noch eine weitere dazu.

„Die Actionsbounds schaffen einen zusätzlichen Unterhaltungswert “, so Stefanie Bäuerle, Projektmanagerin beim Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. „Wir nutzen ein Tool, das heute zum Lebensalltag der Kinder gehört, und locken sie damit in die Natur.“ Kollegin Fränze Stein ergänzt: „Streuobstwiesen sind um diese Jahreszeit besonders reizvoll. Eine gute Gelegenheit für Kinder: Gemeinsam mit den Naturpark-Detektiven finden sie heraus, woher Äpfel, Birnen und andere Früchte stammen und welche Tiere den Lebensraum Streuobstwiese bevölkern.“