Pressearchiv

Stadt startet mit neuer Vereinsförderung

Baden-Baden (02.08.2022). Die Vereinslandschaft der Stadt Baden-Baden ist vielfältig, denn viele Ehrenamtliche engagieren sich in diesem Bereich für die Bürger der Stadt. Doch gerade die letzten Monate waren für alle beteiligten Akteure schwierig.

Um den Vereinen mehr Unterstützung anzubieten, hat der Gemeinderat bereits Ende 2021 eine neue Richtlinie zur Vereinsförderung verabschiedet. Da vor einigen Tagen auch der Haushalt vom Regierungspräsidium genehmigt wurde, können Vereine ab sofort die Förderanträge stellen und die Auszahlung kann beginnen.

Neue Richtlinien zur Förderung von Vereinen und bürgerschaftlichem Engagement

Die neuen Richtlinien zur Förderung von Vereinen und bürgerschaftlichem Engagement sind gültig ab Januar 2022 und ersetzen die bisher geltenden Sport- und Kulturförderrichtlinien. Damit möchte die Stadt Baden-Baden eine transparente Förderung aller eingetragenen Vereine gewährleisten, deren Tätigkeit in überwiegend öffentlichem Interesse liegt.

Zugleich soll das bürgerschaftliche Engagement gefördert und gestärkt werden. Insbesondere Vereine mit dem Fokus auf Kinder- und Jugendarbeit werden künftig deutlich von der Förderung profitieren. Insgesamt erhalten damit mehr Vereine finanzielle Unterstützung durch die Stadt.

Voraussetzungen für eine Förderung

Voraussetzungen für eine Förderung sind die Eintragung der Vereine ins Vereinsregister, der Sitz und die Tätigkeit in Baden-Baden, die überwiegende Tätigkeit im öffentlichen Interesse (Musik, Kultur, Heimatpflege oder Sport), Mitgliedsbeiträge von mindestens 24 Euro oder mitgliedschaftliche Pflichten sowie eine Mitgliederzahl von mindestens 20 Personen.

Die Grundförderung ist nach der Mitgliederzahl des Vereins gestaffelt. Hinzu kommt die Förderung der Jugendlichen, wenn die Vereinbarung zum Jugendschutz, zusätzlich 7 Euro pro Jugendlicher, und das Zertifikat „Jugendfreundlicher Verein“, zusätzlich 5 Euro, vorliegen. Eine weitere Förderung kann für Betriebskosten für Gebäude, Noten oder Instrumente, Investitionskosten, spezielle Projekte oder Übungsleiter beantragt werden.

Weitere Informationen

Alle Informationen rund um die neue Förderung sind übersichtlich in einer Broschüre zusammengefasst, welche im Bürgerbüro ausliegt. Sie ist auch auf der Homepage der Stadt Baden-Baden zu finden, ebenso wie die beiden neuen Formulare für den Förderantrag für die Grund- und Jugendförderung sowie den Verwendungsnachweis für Investitionen oder Betriebskosten. Die Anträge können online eingereicht werden und werden nach eingehender Prüfung ausbezahlt.

Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten der Ansprechpartner gibt es auf der Homepage der Stadt unter www.baden-baden.de/vereinsfoerderung.

Download