Vortrag/Diskussion/Gespräch

"Ich muss Mutter einsperren…" - Infoveranstaltung für Angehörige

Freitag, 25. September 2020 ⋅ 14 - 17 Uhr ⋅ Cité, Scherer Kinder- und Familienzentrum

Seniorin und PflegerinBild vergrößern
© Drubig-photo - Fotolia.com

Für Sicherheit sorgen ohne zu schaden

„Ich muss Mutter einsperren…, damit sie nicht im Nachthemd auf die Straße läuft. Dass es auch anders geht, weiß ich erst durch die Gespräche mit den Leuten von ReduFix ambulant.“

Diese Aussage einer Tochter beschreibt die Notlage sehr gut, in der sich Angehörige von Menschen mit Demenz häufig befinden. Bettgitter, verschlossene Türen, Medikamente als „Müdemacher“: Solche Maßnahmen werden häufig dann von Angehörigen oder Pflegekräften eingesetzt, wenn sie in der Betreuung eines pflegebedürftigen Menschen nicht mehr weiterwissen und am Rande ihrer Kräfte sind. Menschen mit Demenz gehören zu den Personen, die dem höchsten Risiko ausgesetzt sind, freiheitseinschränkende Maßnahmen erleiden zu müssen. Das Programm Redufix der Evangelischen Hochschule Freiburg hat dazu geführt, dass alle Pflegeheime in Baden-Baden fixierungsfrei geworden sind.

Referentin Inge-Dorothea Boitz-Gläßel ist Pflegedienstleiterin und Qualitätsmanagerin der Evangelischen Sozialstation in Freiburg und hat aufgrund der Ergebnisse der ReduFix-Studien Handlungsrichtlinien für die Pflegepraxis erarbeitet. Sie informiert Angehörige von Menschen mit Demenz über Alternativen zu freiheitseinschränkenden Maßnahmen in häuslicher Pflege. Sie gibt praktische Hinweise und konkrete Handlungsalternativen, die die Balance halten zwischen Freiheit und Sicherheit im Rahmen der geltenden rechtlichen Bedingungen.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstalter:
Alzheimer Gesellschaft Baden-Baden e.V. Kooperation mit der städtischen Betreuungsbehörde

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis Freitag, 11. September notwendig unter der Telefonnummer 07221/93-1400 oder per Mail an

Es gelten die üblichen Hygiene- und Verhaltensregeln.

Demenzkampagne Baden-Baden
Tanja Fröhlich
Telefon: 07221 / 93-14 92
E-Mail:
http://www.demenzkampagne.baden-baden.de

Veranstaltungsort

Weitere Termine

DatumUhrzeit
Freitag, 25. September 202014 - 17 Uhr