Inka Bach - Baldreit-Stipendium 2013/2014

Porträt von Inka BachBild vergrößern
(c) gezett

Die Schriftstellerin, Inka Bach, teilte ihr Stipendium in zwei Etappen ein: Sie war vom 01.04. – 30.06.2013 und dann noch einmal vom 01.01.-31.03.2014 in Baden-Baden.

Bach ist 1956 in Berlin (damals Ostberlin, DDR) geboren und 1972 nach Westberlin geflohen. Sie studierte Germanistik und Philosophie. Promoviert hat sie 1989 über die deutsche Psalmendichtung vom 16.-20. Jahrhundert. Mit ihren zwei Kindern lebt sie als freie Autorin in Berlin.

Die sehr vielseitige Schriftstellerin hat eine beeindruckende Publikationsliste: Romane, Kolumnen und auch Lyrik. Darüber hinaus hat sie mehrere Hörspiele und Theaterstücke geschrieben.

Inka Bach hat bereits Stadtschreibererfahrung gesammelt, zuletzt als Burgschreiberin in Beeskow/Brandenburg.

In ihrer Zeit hier in Baden-Baden wollte sie vor allem ihren Roman über das Schicksal einer jüdischen Familie aus Ungarn fertigstellen. Doch neben diesem sehr ernsten Thema freute sie sich auf Eindrücke aus ihrem neuen Lebensumfeld und betonte, dass ihr vor allem das französische Flair an Baden-Baden gut gefalle.

Preise und Auszeichnungen

Inka Bach hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen bekommen, unter anderem

2002 erste Stadtschreiberin von Erfurt

2004 Arbeitsstipendium in Amsterdam

2011 Aufenthaltsstipendium in Ventspils / Lettland