Fachstelle Frühe Hilfen

Kleinkind spielt mit bunten Dosen.Bild vergrößern
© Gewoldi - Fotolia.com

Schwangerschaft, Geburt, das Stillen, Wickeln, wenig Schlaf – es sind zahlreiche neue Erfahrungen, die Eltern sammeln. Und dabei bleibt oft die Ungewissheit: „Mache ich alles richtig?“ Es ist völlig normal, sich bei der neuen Aufgabe, ein Kind zu versorgen, unsicher zu fühlen oder die eigenen Grenzen der Belastbarkeit zu spüren. Sie müssen nicht alles alleine bewältigen es gibt ein großes Unterstützungsangebot in Baden-Baden!

Logo Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugen und Bundesinitiative Frühe Hilfen

Für Familien mit Kindern von 0-3 Jahren

Das Serviceangebot „Frühe Hilfen“ der Stadt Baden-Baden unterstützt alle Eltern von Säuglingen und Kleinkindern sowie werdende Mütter und Väter von Anfang an. Die Kooperationspartner des Netzwerks Frühe Hilfen sind alle Dienste und Einrichtungen mit Angeboten für Familien mit kleinen Kindern.

Frühe Hilfen sind grundsätzlich präventive, also vorbeugende Maßnahmen. Neben alltagspraktischer Unterstützung will die Stadt Baden-Baden mit ihrem Angebot der Frühen Hilfen auch einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von Eltern sowie werdenden Müttern und Vätern leisten.

Die Fachstelle Frühe Hilfen bietet

  • Unterstützung und Beratung in Fragen zur kindlichen Entwicklung und zur Erziehung
  • Vermittlung von Hilfen in Belastungssituationen (z.B. Familienhebammen, "Wellcome für das Abenteuer Familie", Familienpflege, aufsuchende Familienarbeit etc.)
  • Information über die örtlichen Angebote für Schwangere und Eltern von Säuglingen und Kleinkindern

Hinweis

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, rufen Sie uns einfach an. Die Beratung ist vertraulich und kann auf Ihren Wunsch auch Zuhause statt finden.