Kindertagespflege in Baden-Baden

Kinder von 0 bis zum 14. Lebensjahr können regelmäßig für einen Teil des Tages oder ganztags durch eine Tagespflegeperson betreut werden. Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform im familiennahen Umfeld und stellt eine Alternative und Ergänzung zur Kindertageseinrichtung dar. Die Eltern beteiligen sich mit einem kleinen Eigenkostenanteil am Honorar für die Tagespflegeperson.

Hinweis

Einen Betreuungsplatz für Ihr Kind in der Kindertagespflege können Sie gerne über die zentrale Kita-Vormerkung Baden-Baden vormerken lassen.

Tagespflege-Platz vormerken

Betreuung mit familiärem Charakter

Bei der Kindertagespflege verbringt das Kind einen Teil des Tages in der familiären Situation der Tagesmutter oder des Tagesvaters, eventuell mit deren eigenen Kindern und Lebenspartner. Insbesondere für Kinder alleinerziehender Eltern oder Einzelkinder kann das eine wichtige Erfahrung sein. Die Betreuung des Kindes ist auch im eigenen Zuhause möglich oder in anderen Räumen, die krippeähnlich ausgestattet sind.

Qualifizierte Tagesmütter und -väter

Alle Tagespflegepersonen in Baden-Baden haben besondere Qualifizierungskurse besucht und sind mit Erste-Hilfe-Maßnahmen am Kind vertraut. Sie haben eine ärztliche Bescheinung und ihr polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt. Außerdem prüft die Stadt die häusliche Situation.

Angebote zur Kindertagespflege

  • Kindertagespflege im Haushalt der Eltern
    Das Kind wird in seinem eigenen Zuhause betreut. Eine Mitbetreuung von Geschwistern ist möglich.
  • Kindertagespflege im Haushalt der Tagesmutter
    Das Kind wird in der Wohnung der Tagesmutter betreut, mit maximal fünf Kindern (je nach Größe des Haushalts). Der zuständige Fachdienst des Jugendamtes in Baden-Baden stellt sicher, dass die Räumlichkeiten kindgerecht gestaltet sind.
  • Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen
    In Baden-Baden sind das beispielsweise die „Kinderinsel“ in der Stadtbibliothek oder „Kolibri“ in der Waldseestraße.

Über weitere Möglichkeiten informieren gerne die Mitarbeiterinnen der Kindertagespflege.