Beauftrage für Menschen mit Behinderungen

Porträt Nora WelschBild vergrößern
Nora Welsch

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen (Nora Welsch) ist Ansprechpartnerin für die Belange behinderter Menschen und koordiniert den Runden Tisch für Menschen mit Behinderungen.

Hinweis

Aufgrund der aktuellen Lage findet die Sprechstunde derzeit telefonisch statt.

Angebot

  • Ansprechpartner für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen
  • Ombudsfrau
  • Beratung der Verwaltung in Behindertenangelegenheiten
  • Kontakt zu den Behinderten-Organisationen
  • Betreuung des sogenannten „Runden Tisches“ für Menschen mit Behinderungen

Runder Tisch für Menschen mit Behinderungen

2005 wurde der Runde Tisch für Menschen mit Behinderungen eingerichtet. Hier diskutieren Menschen mit einem Handicap sowie deren Angehörigen zu übergeordneten Themen wie z.B. barrierefrei Wohnen. Der Runde Tisch für Menschen mit Behinderungen soll Betroffenen eine Stimme geben. Er funktioniert als Austauschplattform auf der auch Impulse an die Stadtverwaltung übermittelt werden können. Zusätzlich zu dem Runden Tisch finden auch Netzwerktreffen mit Vertretern von verschiedenen Behindertenverbänden statt.

2008 organisierte der Runde Tisch unter dem Motto „Mittendrin statt außen vor“ Tage der Menschen mit Behinderungen. Er erstellte den Wegweiser „Baden-Baden für ALLE“, eine Internetseite Freizeitangebote für Menschen mit und ohne Behinderungen. Auch unterstützte er die Verwaltung bei der Neuplanung des Behindertenfahrdienstes.