Familienpass Baden-Baden

Zwei Jungen stehen mit Klemmbrettern vor einer Statue.Bild vergrößern
(c) Stadtmuseum/-archiv Baden-Baden Mit einem Familienpass kann man viele städtische Einrichtungen, z.B. das Stadtmuseum (siehe Foto), günstiger besuchen.

Der Familienpass Baden-Baden ermöglicht Familien den vergünstigten Eintritt für eine Vielzahl von städtischen Einrichtungen. So können zum Beispiel die Frei- und Hallenbäder, das Stadtmuseum, das Theater Baden-Baden oder die Veranstaltungen des Kinder- und Jugendbüros zum halben Preis besucht werden.

Voraussetzungen

Berechtigte Personen sind:

  • Bezieher von Leistungen nach dem SGB II
  • Bezieher von Leistungen nach dem SGB XII
  • Bezieher von Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)
  • Familien mit 3 oder mehr kindergeldberechtigten Kindern
  • Familien mit schwerbehindertem, kindergeldberechtigtem Kind
  • Alleinerziehende mit 1 oder mehr kindergeldberechtigten Kindern
  • Alleinerziehende mit schwerbehindertem, kindergeldberechtigtem Kind

Verfahrensablauf

Der Familienpass gilt ein Jahr. Der Antrag kann gestellt werden

  • bei den Bürgerbüros
  • bei allen Ortsverwaltungen
  • beim Fachbereich Bildung und Soziales

Den Antrag auf einen Familienpass kann man als PDF-Dokument herunterladen, ausdrucken und ausfüllen.

Erforderliche Unterlagen

  • Familienpassantrag
  • Kindergeldnachweis für volljährige Kinder
  • bei behinderten Kindern: Schwerbehindertenausweis

Kosten

Je ausgestelltem Familienpass: 5 EUR