Stadtseniorenplan Baden-Baden

Deckblatt Stadtseniorenplan. Überschrift: Stadtseniorenplan Baden-Baden. Darunter ein Bild einer lächelnden Seniorin. Daneben ein Bild eines älteren Paares das auf einer Parkbank sitzt.Bild vergrößern
(c) Rainer Sturm / pixelio.de

Es sind vor allem demographische Entwicklungen, die in den kommenden Jahren zu einem größeren Anteil älterer Menschen mit entsprechendem Unterstützungsbedarf führen werden.

Die Stadt Baden-Baden hat sich in Zusammenarbeit mit dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) und unter Beteiligung vieler lokaler Experten und Betroffenen Gedanken gemacht, was noch getan werden sollte, um den Bedürfnissen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger gerecht zu werden.

Dabei wurden in einer Situationsanalyse die Lebensbereiche von Menschen ab 65 Jahren umfassend betrachtet. Kernthemen waren Demographie  Pflegeplätze, Qualität, Angehörige, Beratungs- und Hilfsangebote, Schnittstellen und vieles mehr. Die Ergebnisse der Gespräche mit den lokalen Experten sind im Stadtseniorenplan jeweils themenorientiert und im Detail dargestellt.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden in Form einer Bedarfsvorausschätzung und konkreten Handlungsempfehlungen vorgestellt. Diese Empfehlungen sollen mit den Beteiligten schrittweise in die Praxis umgesetzt werden und dabei Impulse für die Weiterentwicklung der Unterstützungslandschaft setzen.

Download

Online-Stadtseniorenplan

Größere Kartenansicht