Asyl - Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

Handschlag einer weißen und einer Afroamerikanischen HandBild vergrößern
(c) rapideye / istockphoto.com

Eine unverzichtbarer Bestandteil bei der Bewältigung der Integrationsaufgaben sind die vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen, die es hier im Stadtgebiet Baden-Baden gibt.

Sie unterstützen die Flüchtlinge mit direkter und unmittelbarer Hilfe und arbeiten eng mit den verschiedenen Stellen der Flüchtlingshilfe und der Stadtverwaltung zusammen.

Ob Sprachkurse, Freizeitgestaltung, Begleitung zu Ärzten oder Behörden – ehrenamtliche Unterstützung hat viele Gesichter und wird oft benötigt.

In jeder Flüchtlingsunterkunft gibt es einen festen Stamm an ehrenamtlichen Helfern. Die Koordination dieser vielen ehrenamtlichen Unterstützer übernehmen die ehrenamtlichen Unterkunftskoordinatoren und die Bildungskoordinatorin für Ehrenamt seitens der Stadtverwaltung.

Die entsprechenden Kontaktdaten können Sie unter "Download" entnehmen.

Weitere Initiativen

Patenprojekt Caritasverband Baden-Baden

Im Februar 2015 startet das von Bürgern der Stadt angeregte „Patenprojekt“, das vom Caritasverband in enger Zusammenarbeit mit der Stadt organisiert wird.

Ziel des Projekts ist, Asylbewerber bei Bedarf an engagierte Bürger (die sogenannten Paten) zu vermitteln, die sie bei der Orientierung in ihrem neuen Lebensumfeld unterstützen.

Mit Adrian Struch vom Caritasverband steht den künftigen Paten von Beginn ihrer Tätigkeit an ein fester Ansprechpartner zur Verfügung, der Fragen beantworten oder zur Klärung an andere Stellen weiterverweisen kann.

Kontakt: Adrian Struch
Tel.: 07221 18 35 25 (montags und dienstags)
E-Mail:

AK Asyl

Bereits seit rund 30 Jahren bietet der AK Asyl Beratung, Betreuung und Begleitung von Asylsuchenden im Rahmen ihres Asylverfahrens.

Kontakt: www.akasyl-bad.de